Abo
  • Services:
Anzeige
Die Linux Foundation fördert die Arbeit an einer Blockchain für die Finanzindustrie.
Die Linux Foundation fördert die Arbeit an einer Blockchain für die Finanzindustrie. (Bild: Linux Foundation)

Finanzindustrie: Linux Foundation startet Blockchain-Projekt

Die Linux Foundation fördert die Arbeit an einer Blockchain für die Finanzindustrie.
Die Linux Foundation fördert die Arbeit an einer Blockchain für die Finanzindustrie. (Bild: Linux Foundation)

Gemeinsam mit IT-Großunternehmen und der Finanzindustrie startet die Linux Foundation ein Kollaborationsprojekt zur Förderung von Blockchain-Technologie. Ziel ist ein offenes Framework zum Aufzeichnen von Buchungen.

In ihren Kollaborationsprojekten vereint die Linux Foundation verschiedene Industrieteilnehmer, damit diese gemeinsam an einem quelloffenen Produkt arbeiten können. Das jüngste dieser Projekte bringt die Finanzindustrie mit IT-Konzernen zusammen und soll die Forschung und Arbeit an Blockchain-Technologie so weit voranbringen, dass die Beteiligten die Software für ihre Buchungen nutzen können.

Anzeige

Neben klassischen Technologiekonzernen wie Intel, IBM, Cisco und VMware gehören zu den Gründern des Blockchain-Projekts auch die Deutsche Börse und die London Stock Exchange Group sowie diverse Banken und Dienstleister aus der Finanzbranche wie Accenture, ANZ Bank, JP Morgan, Swift oder auch Wells Fargo.

Als Projekt- und Produktname soll Hyperledger dienen, Teile dieses ehemaligen Open-Source-Projekts sollen ebenfalls in die Arbeit des Konsortiums einfließen. Auch IBM möchte "mehrere Zehntausend Zeilen Code" zur Verfügung stellen, ebenso wie die Erlaubnis zur freien Verwendung eventueller Immaterialgüterrechte im Besitz von IBM. Weitere technische Beiträge sollen von den Blockchain-Spezialisten R3 beigesteuert werden, die als Zusammenschluss diverser Banken und Finanzunternehmen bereits ein ähnliches Ziel verfolgen.

Mit Hilfe von Blockchains, die vor allem durch die Kryptowährung Bitcoin bekanntgeworden sind, lassen sich Transaktionen aufzeichnen und verifizieren. Unterschiedliche Buchungen können damit dann dezentral gesichert werden, was Manipulationen erschwert und ausfallsicherer ist als die Verwendung zentralisierter Systeme. Die Finanzindustrie erhofft sich von der Technik vor allem ein Handelssystem, das für fast alles genutzt werden kann und statt Tagen nur wenige Minuten zur Durchführung einer Transaktion benötigt.


eye home zur Startseite
zilti 23. Dez 2015

Es reicht schon, wenn die Mehrzahl der Blockchains manipuliert ist. Selbst Litecoin stand...

Hu5eL 22. Dez 2015

Auch wenn ich "Pro-Bitcoin" bin, ist der vergleich schwer. BTC sind in der Anzahl...

btswolf 19. Dez 2015

Und weil es um Finanzen geht hier ein druckfrischer Artikel zum Thema. http://www.btswolf...

Dragon Of Blood 18. Dez 2015

Imho: Da Banken ständig neue Produkte schaffen kann man schon von einer Industrie sprechen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Rexroth AG, Lohr am Main
  2. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  3. STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH, Berlin
  4. KIT - Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: 2-mal täglich mähen

    Xstream | 09:38

  2. Re: Der Preis macht keinen Sinn.

    Kondratieff | 09:37

  3. Re: Oder gleich sicher designen

    Trollversteher | 09:35

  4. Re: Was soll man sonst machen...

    Anonymouse | 09:35

  5. So Sinnlos

    mxcd | 09:35


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel