Abo
  • Services:
Anzeige
Spotify
Spotify (Bild: Spencer Platt/AFP/Getty Images)

Finanzierungsrunde: Spotify bewertet sich selbst mit 8 Milliarden US-Dollar

Spotify
Spotify (Bild: Spencer Platt/AFP/Getty Images)

Spotify benötigt erneut Geld und sucht in einer neuen Finanzierungsrunde nach 500 Millionen US-Dollar. Der Musikdienst zeigte in den vergangenen Monaten ein starkes Wachstum.

Anzeige

Spotify hat die Investmentbank Goldman Sachs beauftragt, eine neue Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 500 Millionen US-Dollar zu starten. Das berichtet die britische Financial Times unter Berufung auf informierte Kreise. Damit bewertet sich das schwedische Unternehmen selbst mit 8 Milliarden US-Dollar.

Der frühere Chef der Deutschen Telekom, René Obermann, wurde im September 2014 Mitglied im Aufsichtsrat von Spotify. Obermann übernahm als Partner bei dem Investor Warburg Pincus eine neue Aufgabe.

Napster-Gründer und Plattenfirmen unter den Investoren

Zu den Spotify-Investoren gehören der Napster-Gründer Sean Parker und Technology Crossover Ventures aus dem Silicon Valley. Dieser Investor führte die vorangegangene Investitionsrunde Ende 2013 an, die ein Volumen von 250 Millionen US-Dollar hatte. Die Plattenkonzerne Universal Music Group und Sony Music halten ebenfalls Anteile an Spotify.

Spotify war im März 2012 in Deutschland gestartet. Im Mai 2014 hatte der Dienst weltweit 40 Millionen aktive Nutzer in 56 Märkten. Davon zahlten 10 Millionen Nutzer für das Angebot.

15 Millionen zahlende Kunden

Nach aktuellen Angaben erreicht der Dienst nun 15 Millionen zahlende Kunden, 60 Millionen nutzen das Gratisangebot.

In den letzten zwei Monaten des Jahres 2014 gewann Spotify viele neue Nutzer. 2,5 Millionen zahlende Nutzer und 10 Millionen weitere kamen in dem Zeitraum hinzu.

Bei dem Familienangebot dürfen Premiummitglieder bis zu vier weitere Nutzer zu ihrem Account hinzufügen, um parallel Musik wiedergeben zu können.


eye home zur Startseite
Prinzeumel 30. Jan 2015

Also läufst doch so wie beschrieben wurde. ^^

Dwalinn 30. Jan 2015

Stimmt auch wieder, mal sehen wie viele das sein werden.

MajinMLF 30. Jan 2015

Dann bitte noch 80% für die Musikindustrie abziehen und Personal und schon ist man im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAKATA AG, Berlin
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS VivoBook 15,6" FHD i3/8 GB/256 GB SSD für 333,00€)
  2. (u. a. Iiyama ProLite 25" FHD mit IPS-Panel für 149€ statt 171€ im Vergleich)
  3. (u. a. Das Boot, Memento, Ohne Limit und No Escape)

Folgen Sie uns
       


  1. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  2. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  3. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  4. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  5. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  6. Skylake und Kaby Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs

  7. Playerunknown's Battlegrounds

    Täglich 100.000 einsame Überlebende

  8. Google Wifi im Test

    Google mischt mit im Mesh

  9. United-Internet-Übernahme

    Drillisch will weg von Billigangeboten

  10. Video

    Facebook will teure und "saubere" Serien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

Assassin's Creed Origins angespielt: Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
Assassin's Creed Origins angespielt
Ubisoft verschafft den Auftragskillern Ruhepausen
  1. Xbox One X Probefahrt mit der X-Klasse
  2. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  3. Xbox One Supersampling im Zeichen des X

  1. Re: Verstehe ich nicht.

    tingelchen | 17:28

  2. Re: 25x500KB

    MysticaX | 17:27

  3. Re: ALB- oder ALPTRAUM?

    root666 | 17:25

  4. Re: Und was soll das sein?

    lanG | 17:24

  5. Re: U don't say....

    lattenegal | 17:23


  1. 17:29

  2. 17:00

  3. 16:23

  4. 15:42

  5. 14:13

  6. 13:33

  7. 13:17

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel