Abo
  • Services:

Finanzielle Probleme: Gopro lizenziert seine Kameratechnik an Dritte

Gopro hat einen neuen Vertrag mit dem Dienstleister Jabil bekanntgegeben, der vorsieht, dass Gopro sein geistiges Eigentum und sein Referenzdesign an Jabil lizenziert. Das Unternehmen kann Gopro-Sensormodule und Kameraobjektive bei Produkten von Drittanbietern nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Gopro Fusion: Kamera für VR-Aufnahmen
Gopro Fusion: Kamera für VR-Aufnahmen (Bild: Gopro)

Nach der Ankündigung der Lizenzvereinbarung zwischen Gopro und Jabil behält sich Gopro die Genehmigung für alle Dienstleistungen und Produkte Dritter vor, in denen seine Technik zum Einsatz kommt.

Stellenmarkt
  1. Kessler & Co. GmbH & Co. KG, Abtsgmünd
  2. C. & E. Fein GmbH, Schwäbisch Gmünd bei Aalen

Jabil Optics' Vizepräsident Irv Stein meint, dass die Gopro-Technik wahrscheinlich im Unternehmenssegment für die Bereiche Militär, Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienste und Sicherheit eingesetzt werde.

Die erweiterte Partnerschaft kommt zu einer Zeit, in der Gopro mit anhaltenden finanziellen Schwierigkeiten konfrontiert ist, die in den vergangenen Monaten zu mehrfachen Entlassungen geführt haben. Die Lizenzierung seiner Produkte soll Gopro helfen, seine Finanzen zu stabilisieren.

Im Januar 2018 wurde bekannt, dass das Unternehmen wieder Mitarbeiter entlassen muss, weil die Kameradrohne Karma dem Unternehmen kein Glück brachte. Bei der neuerlichen Entlassungsrunde bei Gopro handelte es sich um die vierte seit 2016. Die betroffenen Mitarbeiter erhielten noch bis zum 16. Februar 2018 Geld. Die Zukunft der Drohnensparte von Gopro ist ungewiss. So könnte die erste auch die letzte Drohne des Unternehmens gewesen sein. Deren Start verlief nicht ohne Probleme. Das Unternehmen musste einen vollständigen Rückruf durchführen, nachdem immer mehr Berichte erschienen, nach denen die Fluggeräte ohne ersichtlichen Grund vom Himmel gefallen waren. Gopro reparierte die Geräte.

Gopro ist ursprünglich ein Actionkamerahersteller, der sich in den vergangenen Jahren gesundgeschrumpft hat, indem ein großer Teil der Belegschaft entlassen und Produkte eingestellt wurden. Im dritten Quartal 2017 wurde wieder ein Gewinn verkündet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...

Nr.1 27. Mär 2018

Klar, ich bin alles andere als ein Finanzexperte. Es wundert mich aber, das ein...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
      3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

        •  /