Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen

Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Artikel veröffentlicht am , Martin Wolf
Excel Esports: All-Star-Battle wurde auf ESPN2 übertragen.
Excel Esports: All-Star-Battle wurde auf ESPN2 übertragen. (Bild: FMWC)

Microsoft Excel als E-Sport nimmt weiter Fahrt auf. In unserem Interview äußerte Gabriela Stroj - die aktuelle Nummer 38 der Weltrangliste - den Wunsch, dass die Wettbewerbe populärer würden. Es sieht so aus, als sei genau das jetzt geschehen.

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. (Junior) IT Business Partner / Demand Manager - Sales Units (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Der US-Sportsender ESPN2 begleitete den Financial World Modeling Cup mit Live-Kommentatoren wie ein ganz normales Baseballspiel. Der Sender hat in den USA den Ruf, auch abseitige Sportarten ins Programm zu integrieren. So wurden unter anderem bereits Frisbee, Papierflieger falten und die Meisterschaft im Luftgitarre spielen live übertragen.

Allerdings ist in den auf Twitter abrufbaren Ausschnitten zu hören, dass die beiden Moderatoren trotz ihrer unbestreitbaren Kenntnisse wenig Inhaltliches beizutragen haben. Das mag auch daran liegen, dass die Aufgaben recht komplex sind.

So müssen neben einfachen Problemen wie der Sortierung von Daten oder Wahrscheinlichkeitsrechnungen auch Finanzmodelle für Car-Sharing-Firmen und sogar ein Plattformspiel namens Modelario unter Zeitdruck bearbeitet werden.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Falle des live übertragenen Wettbewerbes ging es in den drei zu lösenden Problemen unter anderem um ein Glücksspiel. Die Aufgabenstellungen wurden parallel zur Sendung kostenlos veröffentlicht - so dass man sich zeitgleich selbst daran versuchen konnte.

Die meisten Fragestellungen sind jedoch nur gegen Bezahlung verfügbar. Auch der Zugang zum nächsten offenen Wettbewerb ist nicht kostenlos, aber immerhin bis zum 12.8. vergünstigt auf der Webseite des Financial Modeling World Cup erhältlich.

Dass sich mit dem neuen E-Sport auch anderweitig Geld verdienen lässt, haben die Veranstalter offenbar schnell begriffen - und bieten inzwischen sogar T-Shirts mit aufgedruckten Formeln an. Lediglich das Wettgeschäft ist derzeit noch nicht auf den Zug aufgesprungen, aber das kann sich mit der nächsten Live-Übertragung auch noch ändern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


ip_toux 12. Aug 2022 / Themenstart

Sehe ich nicht so, du solltest dich Mal mit dem Spiel EveOnline beschäftigen, dieses...

Prypjat 12. Aug 2022 / Themenstart

Für mich gibt es schon einen Sieger ^^ https://www.youtube.com/watch?v=IrVA1BBHFHw

.02 Cents 11. Aug 2022 / Themenstart

Das ist die Walldorf-Schule Lösung ... mach einfach irgendwas anderes ... das ist ja...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Elektromobilität: Superschnelles Laden mit zwölf Megawatt
    Elektromobilität
    Superschnelles Laden mit zwölf Megawatt

    Das Unternehmen Paxos hat ein Hochleistungsladegerät mit Spezialstecker entwickelt. Der Industrie genügt eine weit geringere Leistung, aber autonome Fahrzeuge könnten das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /