Abo
  • Services:
Anzeige
Ein Software-Ingenieur in Utah prägt Bitcoins, eigentlich gibt es die Währung aber nur digital.
Ein Software-Ingenieur in Utah prägt Bitcoins, eigentlich gibt es die Währung aber nur digital. (Bild: George Frey/Getty Images)

Financial Action Task Force: Bundesregierung will Förderung von Bitcoin verhindern

Ein Software-Ingenieur in Utah prägt Bitcoins, eigentlich gibt es die Währung aber nur digital.
Ein Software-Ingenieur in Utah prägt Bitcoins, eigentlich gibt es die Währung aber nur digital. (Bild: George Frey/Getty Images)

Die USA sehen Vorteile in Kryptowährungen wie Bitcoin und wollen die internationale Nutzung erleichtern. Doch das Bundesfinanzministerium will das nicht zulassen.

Anzeige

Die deutsche Bundesregierung stellt sich auf internationaler Ebene gegen eine Förderung von Kryptowährungen wie Bitcoin. Das hat die Welt am Sonntag aus Finanzkreisen erfahren. Bei einem Treffen des Anti-Geldwäsche-Verbunds FATF (Financial Action Task Force) in der kommenden Woche wollen Vertreter der US-Regierung offenbar einige Punkte durchsetzen, die die Verwendung von virtuellen Währungen unterstützen. Doch bei Deutschland stößt das auf Widerstand.

Das Bundesfinanzministerium will sowohl die Handelsplattformen als auch die virtuellen Währungen einer Aufsicht unterwerfen. Als Übergang sei die derzeitige deutsche Regelung geeignet, wonach Bitcoin-Börsen unter die nationale Bankenregulierung fallen. Langfristig will das Ministerium eine Zertifizierung durch ein internationales Gremium durchsetzen. So soll sichergestellt werden, dass die Handelsplattformen Absender und Empfänger einer Bitcoin-Zahlung ebenso identifizieren können wie die Banken ihre Kunden.

Eine FATF-Arbeitsgruppe hatte sich mehrere Monate mit virtuellen Währungen beschäftigt. Die US-Regierung setze sich als Ergebnis für eine Stärkung der virtuellen Währungen ein. Grenzüberschreitende Zahlungen seien so deutlich billiger als im klassischen Bankensystem. Das deutsche Finanzministerium sieht dagegen große Risiken durch völlig anonyme Zahlungen.

Die in München ansässige Fidor Bank ist im Juli 2013 eine Partnerschaft mit dem Bitcoin-Marktplatz Bitcoin.de eingegangen.

Bitcoin war der erste erfolgreiche Versuch, eine Währung auf Basis von kryptographischen Algorithmen zu erstellen. Hinter Bitcoin steht keine zentrale Bank und keine feste Organisation. Es basiert auf dem Prinzip, dass alle Geldtransaktionen dauerhaft gespeichert und für alle nachvollziehbar sind. Dazu kommt das Konzept des "Minings", bei dem Teilnehmer, die umfangreiche Hash-Berechnungen durchführen, belohnt werden. Das Herzstück von Bitcoin ist die sogenannte Block Chain, ein ewiges Logfile über alle Bitcoin-Transaktionen.

Jeder Teilnehmer des Bitcoin-Netzwerks kann sich die vollständige Block Chain herunterladen und jede Transaktion der Vergangenheit verifizieren. Würde ein Nutzer versuchen, sein Geld doppelt auszugeben, wäre das für andere Nutzer nachvollziehbar und die Transaktion würde als ungültig verworfen werden.


eye home zur Startseite
Bill Carson 23. Feb 2015

Alles Neue wird hierzulande solange blockiert, bis US-amerikanische Unternehmen...

Bill Carson 23. Feb 2015

Der war gut :)

Bill Carson 23. Feb 2015

Was denn für Systeme? Wo wie warum haben Hacker denn Bitcoinbörsen?

Bill Carson 23. Feb 2015

auch als wertanlage wäre Bitcoin nicht geeinet. Da werden dir einige Reiche...

Jasmin26 23. Feb 2015

Nein das ändert nichts, auch wenn einige hier glauben in einem totalitären staat zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden, Reutlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Telefonie Eigenschaften? Videokamera Qualität?

    narfomat | 00:57

  2. Re: Was soll man sonst machen...

    voxeldesert | 00:48

  3. Re: Wird auch Zeit

    lestard | 00:46

  4. Re: Sehe ich anders

    voxeldesert | 00:44

  5. Endlich fällt es auch mal jemandem auf!

    dxp | 00:30


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel