Abo
  • Services:

Spontaner Kleidungswechsel im Kampf

Wir sind ohne Begleitung unterwegs, aber trotzdem nicht ganz allein: Per Magie-Funk sind wir stets mit unserem Freund Hope verbunden. Hope hat nicht nur ein paar knackig-kurze Tipps über Chocobo und ihre Feinde parat, sondern plaudert durchaus unterhaltsam fast während des gesamten Fußmarschs mit uns. Übrigens wird das Spiel hierzulande mit englischer Sprachausgabe und deutschen Untertiteln erscheinen. Wer mag, soll sich laut Square Enix die japanische Sprachausgabe herunterladen können - anfangs kostenlos, später eventuell kostenpflichtig.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, München
  2. Continental AG, Eschborn

Irgendwann stehen wir vor dem riesigen Chocobo-Monster, das uns frech ein "Ich fresse sie roh" entgegenruft. Es sollen seine letzten Worte gewesen sein, denn natürlich entspinnt sich eine längere Boss-Battle. Das Kampfsystem orientiert sich an den Vorgängern, mit einem Unterschied: Lightning tritt allein gegen das Böse an. Aber sie kann jederzeit zwischen drei Rüstungen wechseln - nach der Logik darf man dabei natürlich nicht fragen, aber das Problem kennen Fans der Serie ja durchaus...

Jede Rüstung erlaubt Zugriff auf andere Waffen, Schilde und vor allem Spezialangriffe - gleichzeitig erholt sich die Aktionsleiste der beiden gerade deaktivierten Garnituren. Bei dem Chocobo-Fresser funktioniert besonders ein Stasis-Angriff gut, der das Biest vorübergehend kampfunfähig und besonders verletzbar macht, so dass nach gut fünf bis zehn Minuten sein letzter Lebenspunkt aufgebracht und der Sieg unser ist.

Per Zwischensequenz sehen wir dann das weiße Chocobo, das niedlich animiert endlich in Ohnmacht fallen darf. Wir bringen es zurück zu dem Arzt, der uns den Auftrag gegeben hat. Wahlweise können wir das Tier dann in seiner Obhut belassen oder es mit Heilkräutern und Nahrung nach und nach aufpäppeln und später dann auf ihm durch die Welt Nova Chrysalia reiten.

Die Mission rund ums Chocobo hatte übrigens keine sichtbaren Auswirkungen auf den Countdown, der sonst eigentlich immer in Final Fantasy 13-3 mitläuft und die verbliebenen Stunden bis zum Ende der Welt zählt - offenbar läuft die Uhr also nicht immer in Echtzeit mit.

Final Fantasy 13-3 Lightning Returns erscheint nach aktuellem Stand am 14. Februar 2014 für Xbox 360 und Playstation 3.

 Final Fantasy 13-3 angespielt: "Ich fresse sie roh"
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand

aha47 05. Jan 2014

Hatten die PS-Titel nicht noch die gleiche Grafik wie beim NES/SNES (nur etwas höher...

derKlaus 03. Jan 2014

Die haben sich für den PC sehr schlecht verkauft, weil Null angepasst wurde, die...

Gucky 02. Jan 2014

Ich habe Teil 7-14 gezockt (11 und 14 nur Beta). Ich sag nur story-technisch hat mir 7-9...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

eSIM: Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg
eSIM
Die Plastik-SIM-Karte ist noch lange nicht weg

Ein halbes Jahr nach dem Ende der Verhandlungen um die eSIM bieten immerhin zwei von drei Netzbetreibern in Deutschland die fest verbaute SIM-Karte an. Doch es gibt noch viele Einschränkungen.
Von Archie Welwin


      •  /