Abo
  • IT-Karriere:

Filmstreaming: Netflix bestätigt Deutschlandstart im September

Zur Funkausstellung in Berlin im September wird auch Netflix den Betrieb in Deutschland aufnehmen. Um den Preis für das Streaming-Angebot macht der Betreiber weiter ein Geheimnis.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix-Zugangsgeräte
Netflix-Zugangsgeräte (Bild: Netflix)

Netflix hat bei der Bekanntgabe seiner Quartalsergebnisse ein genaues Datum für seine Marktstarts in Europa genannt. In sechs Ländern, darunter Deutschland, Frankreich und Österreich, werde der Betrieb im September 2014 aufgenommen, berichtet das Wall Street Journal.

Stellenmarkt
  1. Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  2. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin

In Dänemark, Finnland, Großbritannien, Irland, den Niederlanden, Norwegen und Schweden ist Netflix bereits aktiv. Bisher ist der Dienst in Deutschland nicht offiziell nutzbar.

Angaben zum Preis des Monatsabos wurden nicht gemacht. In den USA ist der Zugang zu dem Streamingangebot ab 7,99 US-Dollar erhältlich. Im Mai 2014 erklärte Netflix, dass der Dienst in Deutschland zu "günstigen Monatspreisen" angeboten werde.

Seit März wurde davon ausgegangen, dass Netflix im September 2014 starten würde.

Das Unternehmen, das seit kurzem auch Eigenproduktionen wie die Serie House of Cards mit Kevin Spacey in 4K-Auflösung streamt, hat nach den jüngsten offiziellen Angaben weltweit 48 Millionen Abonnenten. In den USA nennt Netflix 35,09 Millionen zahlende Kunden. Im zweiten Quartal gelang im Ausland ein Wachstum von 1,12 Millionen Kunden, nach 610.000 im Vergleichszeitraum des Vorjahres. In den USA konnte der Dienst 570.000 neue Nutzer gewinnen. Im Vorjahr waren es noch 630.000 Neukunden.

Der Nettogewinn stieg stark auf 71 Millionen US-Dollar (1,15 US-Dollar pro Aktie), nach 29 Millionen US-Dollar (49 Cent pro Aktie) im Vorjahreszeitraum. Das Unternehmen, das weiterhin auch noch DVDs und Blu-rays mit der Post versendet, erwartet im dritten Quartal höhere Belastungen durch die Marktstarts in Europa.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...
  2. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  3. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  4. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)

Xultra 20. Aug 2014

? Hä ,wovon redest Du ? Es gab immer eigene Receiver, wo alles funzt. Du musst schon...

Bassa 24. Jul 2014

Ja, im Prinzip richtig. Shows und sowas schaue ich eigentlich nie, Nachrichten selten...

Bassa 24. Jul 2014

Nagut, ich wollte ja eigentlich nicht damit herausrücken, aus welchem Kaff ich komme...

robinx999 22. Jul 2014

Ja Doctor Who kostet eine Menge Geld, aber die Serie dürfte auch eien Menge Geld...

reverie 22. Jul 2014

Du weißt aber, dass Netflix in Deutschland keine DVD anbieten wird? Es geht um reines...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /