• IT-Karriere:
  • Services:

Regisseur Hodges ist mit der 4K-Fassung sehr zufrieden

Life after Flash befasst sich aber nicht nur mit Jones. Auch das weitere Leben einiger seiner Kollegen wie Melody Anderson, Brian Blessed, Peter Wyngarde, Topol, Richard O'Brien und anderen wird gezeigt. Zudem kommen verschiedene Filmemacher wie Robert Rodriguez, aber auch Fans zu Wort, die erklären, was ihnen Flash Gordon bedeutet.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. ING Deutschland, Frankfurt

Die Dokumentation gibt Einblicke in die Produktion des Films, inklusive der Probleme, die damit einhergingen. Dabei gibt es einiges an Trivia, die nicht gar so bekannt sind. Etwa die Erklärung, die De Laurentiis Mike Hodges gab, als der fragte, warum er ihn für den Film ausgewählt hat: "Mike, ich mag dein Gesicht."

Life after Flash ist eine sehr schöne Dokumentation nicht nur für Fans des Films, der in den vergangenen fast 40 Jahren exzellent gealtert ist. Schade nur, dass nicht jeder auf den Film so positiv zurückblickt. Timothy Dalton war offenkundig nicht für ein Interview bereit.

Die Farben sind intensiver denn je

Für all jene, die sich den Film zum 40. Jubiläum noch mal ansehen möchten, gibt es bald auch eine neue Version. Denn am 13. August 2020 veröffentlicht Studiocanal den Film erstmals mit einer neuen 4K Ultra High Definition Restauration. Hierfür hat man einigen Aufwand betrieben. Das originale 35mm-Negativ wurde gescannt, um die 4K-Daten zu produzieren.

Die Restauration wurde von Regisseur Mike Hodges im Mai 2020 abgesegnet: "Ich bin Studiocanal für die brillante 4K-Restauration dankbar. Sie erfasst perfekt die lebhaften Farben der Sets, des Himmels und der Kostüme. Es wurden auch einige Probleme entfernt, die wir beim Zusammenfügen der Bildkomponenten hatten. In manchen Aufnahmen waren früher noch die Drähte zu sehen, an denen die Falkenmänner hingen. Das ist nun ein Problem der Vergangenheit."

Die Edition ist randvoll mit neuem Bonusmaterial, darunter auch Life after Flash und eine Dokumentation über Nicolas Roegs Versuch, Flash Gordon zu inszenieren. Aber auch der komplette Soundtrack von Queen und Komponist Howard Blake ist enthalten. So umfangreich die Extras aber auch sein mögen, es ist der Film, der an erster Stelle steht - und nun mit seinem Farbspiel intensiver denn je aussieht. 40 Jahre später heißt es wieder...

Flash!, a-ah
Savior of the Universe
Flash!, a-ah
He'll save everyone of us

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Flash Gordon - Limited Steelbook Edition 4K
 Jones' Karriere bekam nach Flash Gordon einen Knick
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. 515,65€
  2. (u. a. Asus TUF-RTX3080-10G-GAMING 10GB für 739€, MSI GeForce RTX™ 3080 GAMING X TRIO 10GB...
  3. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3080 Eagle OC 10G für 699€, ASUS GeForce RTX 3080 TUF GAMING für...
  4. 499,99€ (Release 19.11.)

FreiGeistler 17. Aug 2020 / Themenstart

Oh schreck! Ich habe eine Schachtel schwarze Praline mit "schwarz" im Namen im Kühlschrank!

snboris 14. Aug 2020 / Themenstart

https://www.bored-zombie.de/neuer-captain-future-film/

JouMxyzptlk 13. Aug 2020 / Themenstart

Das fiel schon bei normalem Blu-Ray auf: Diese Analogfilme haben immer so ein Zittern...

JouMxyzptlk 13. Aug 2020 / Themenstart

Oh nein, Jodorowskys Dune wäre vollkommen verblasen geworden. Voller ewiger...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /