• IT-Karriere:
  • Services:

Filmkamera: Canon EOS C70 mit Super35-Sensor und RF-Bajonett

Die C70 ist Canons erste EOS Cinema Reihe mit RF-Bajonett in einem Gehäuse, das einer spiegellosen Systemkamera ähnelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon EOS C70
Canon EOS C70 (Bild: Canon)

Canon hat mit der EOS C70 eine digitale Filmkamera vorgestellt, die erstmals mit dem RF-Bajonett ausgerüstet ist. Dank des Adapters EF-EOS R 0.71x können auch EF-Objektive an der EOS C70 verwendet werden. Der Bajonettadapter unterstützt den Autofokus, die Vignettierungskorrektur, die Korrektur chromatischer Aberrationen und den vollständigen Austausch der Objektiv-Metadaten.

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Stockdorf bei München
  2. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim

Auch für die RF-Reihe gibt es mittlerweile viele Modelle, darunter Tele-, Zoom- und Makroobjektive sowie Festbrennweiten mit hoher Lichtstärke.

Die C70 ermöglicht zahlreiche Aufnahmeformate zur Speicherung auf SD-Karten - einschließlich 4K bis zu 120 B/s in 4:2:2 10 Bit in XF-AVC (All-I oder Long GOP) oder MP4 in HEVC (H.265) oder H.264.

  • Canon EOS C70 (Bild: Canon)
  • Canon EOS C70 (Bild: Canon)
  • Canon EOS C70 (Bild: Canon)
  • Canon EOS C70 (Bild: Canon)
  • Canon EOS C70 (Bild: Canon)
Canon EOS C70 (Bild: Canon)

Wer mit dem Autofokus arbeiten will, kann auf den Dual Pixel CMOS AF und auf den EOS iTR AF X setzen. Dieses Autofokussystem, das Canon auch Intelligent Tracking and Recognition nennt, wird auch in der EOS R5 eingesetzt. Es verwendet einen Algorithmus, der mit einer künstlichen Intelligenz arbeitet, um die Aufnahmeszene sowie Augen, Gesichter, Köpfe und Körper zu erkennen. In Verbindung mit dem Gesichtserkennungs-AF verbessert diese Funktion laut Hersteller die Zuverlässigkeit bei der Scharfstellung und Verfolgung sich bewegender Motive.

Die Kamera verfügt über 13 konfigurierbare nummerierte Tasten am Kameragehäuse, einen Handgriff, Anschlüsse für HDMI, zwei Mini-XLR-Anschlüsse für Audio sowie ein Belüftungssystem.

Der Super-35mm-Sensor für 4K-Aufnahmen wird auch in der EOS C300 Mark III eingesetzt und bietet nach Herstellerangaben 16 Stufen Dynamikumfang. Die Kamera kann Zeitlupenaufnahmen in 4K mit 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Noch höhere Bildraten bietet der Super-16mm-Modus mit 2K und 180 Bildern pro Sekunde. Die EOS C70 kann auf zwei SD-Karten im Canon XF-AVC-Format mit bis zu 4K 4:2:2 10 Bit aufzeichnen.

Die Canon EOS C70 wird voraussichtlich ab November 2020 zum Preis von 5.219 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. 11,99€

mungo24601 26. Sep 2020 / Themenstart

Vor etwa 30 Jahren stand auf meiner ersten Kamera vorne gross AiAF und geworben wurde...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /