Abo
  • IT-Karriere:

Filmindustrie: Amazon und Netflix unterstützen OSS-Projekte der ASWF

Die Academy Software Foundation (ASWF) will kollaborativ Open-Source-Software für die Filmindustrie erstellen. Der Organisation traten nun auch Netflix und Amazons Cloud-Anbieter bei. Ein Werkzeug von Pixar wird zudem künftig von der ASWF gepflegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Netflix erweitert seine Open-Source-Kollaborationen auf die Filmindustrie.
Netflix erweitert seine Open-Source-Kollaborationen auf die Filmindustrie. (Bild: REUTERS/Lucy Nicholson)

Der Streaming-Anbieter Netflix sowie der Cloud-Dienstleister Amazon Web Services (AWS) sind der Academy Software Foundation (ASWF) beigetreten, wie die Organisation mitteilte. Vor rund einem Jahr hat die für die Oscar-Preisverleihung bekannte Academy of Motion Picture Arts and Sciences mit Unterstützung der Linux Foundation die ASWF gegründet.

Stellenmarkt
  1. HYDRO Systems KG, Biberach
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Ziel der Organisation ist es, ein Kollaborationsprojekt zu schaffen, das der Filmindustrie ein neutrales Forum für deren Open-Source-Bemühungen bietet. Entwickler und Unternehmen sollen hier gemeinsam an Technologien für Bilderstellung, visuelle Effekte, Animation und Ton arbeiten. Zusätzlich zu Netflix und AWS treten der Organisation auch die Specialeffects-Programmierer von RodeoFX sowie die Videospezialisten von Movielabs als Mitglieder bei.

Als neues Software-Projekt wird künftig das von Pixar initiierte Open-Timeline-IO von der ASWF betreut. Dabei handelt es sich um eine quelloffene API sowie ein freies Austauschformat für Informationen zur Schnittreihenfolge und weiteren Details zum Bearbeiten von Filmen unabhängig von den gedrehten Szenen selbst. Dank des einheitlichen Formats mit vielen geplanten und bestehenden Adaptern für andere Formate könne Open-Timeline-IO in allen Bereichen der Produktion genutzt werden, heißt es in der Ankündigung.

Das Werkzeug sei bereits in Kooperation von Pixar, Lucasfilm, Netflix und vielen weiteren entwickelt worden. Der Beitrag zur ASWF dürfte die Reichweite für Beiträge weiter vergrößern. Laut der Ankündigung freut sich die ASWF außerdem darüber, dass Netflix seine große Erfahrung mit Open-Source-Projekten in die Organisation einbringen kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

    •  /