Abo
  • Services:

Filmfriend: Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden

Filmfriend heißt ein Video-Streaming-Dienst speziell für deutsche Bibliothekskunden. Zunächst gibt es Filmfriend nur für Berliner Bibliotheken - Nutzer können den Dienst ohne Aufpreis verwenden.

Artikel von veröffentlicht am
Filmfriend bietet Videostreaming für Bibliothekskunden.
Filmfriend bietet Videostreaming für Bibliothekskunden. (Bild: Filmwerte)

Die Berliner Bibliotheken bieten ihren Kunden mit Filmfriend neuerdings einen Video-Streaming-Dienst an. Der Dienst wird vom Potsdamer Unternehmen Filmwerte betreut und an Bibliotheken lizenziert. Filmwerte hat das Ziel, dass möglichst viele Bibliothekskunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz Filmfriend nutzen können.

Gültiger Bibliotheksausweis genügt

Inhalt:
  1. Filmfriend: Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden
  2. Untertitel und Sprachumschaltung kommen später

Für den Zugang zu Filmfriend ist lediglich ein gültiger Ausweis für die Berliner Bibliotheken erforderlich, schon kann das Streaming beginnen. In Berlin kostet ein Bibliotheksausweis regulär für Personen über 16 Jahren 10 Euro pro Jahr. Zum ermäßigten Preis von 5 Euro pro Jahr erhalten Auszubildende und Studenten den Ausweis. Für Schüler und Empfänger von Arbeitslosengeld, Sozialhilfe oder Grundsicherung ist der Ausweis kostenlos.

Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf Filmen und Serien aus Deutschland und Europa. Auch Inhalte für Kinder und Jugendliche sind ein Schwerpunkt des Angebots. Filmfriend hat derzeit ein Sortiment von knapp 1.000 Filmen und Serien. Bis Ende des Jahres soll das Sortiment auf 1.400 Filme und Serien aufgestockt werden, erklärte Andreas Vogel, Geschäftsführer von Filmwerte, Golem.de im Gespräch.

Filmfriend will Ergänzung zu Netflix und Amazon sein

Die Lizenzen für die Filme und Serien seien schon vorhanden, aber die redaktionelle Aufbereitung müsse noch durchgeführt werden. Dazu gehört eine inhaltliche Zusammenfassung sowie Angaben zu Stab und Besetzung. Bei einigen Titeln gibt es auch Informationen zu den Drehorten.

Stellenmarkt
  1. it.sec GmbH & Co. KG, Berlin, Ulm, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Schneider Electric GmbH, Marktheidenfeld

Beim Sortiment ist kein rotierendes System wie etwa bei den kommerziellen Streaminganbietern geplant. Allerdings können immer mal einzelne Inhalte aus lizenzrechtlichen Gründen oder weil die Nachfrage danach zu gering ist, aus dem Sortiment verschwinden, erklärte uns Vogel das Vorhaben.

Bei der Film- und Serienauswahl unterscheidet sich Filmfriend bewusst von dem, was es bei Netflix und Amazon Prime gibt. Es soll im Idealfall eine Ergänzung zu den Inhalten der beiden kommerziellen Plattformen sein. Die meisten Inhalte stehen in Full-HD-Auflösung zur Verfügung, einige Inhalte gibt es aber nur in SD-Qualität, weil die Inhalte nicht in höherer Qualität vorliegen, erklärte Vogel die Unterschiede.

Manches fehlt noch, was bei anderen Streaminganbietern selbstverständlich ist.

Untertitel und Sprachumschaltung kommen später 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

der_wahre_hannes 22. Aug 2017

Als Ergänzung sicherlich zu begrüßen, vor allem, wenn sie sich denn wirklich auf Filme...


Folgen Sie uns
       


Hypervsn angesehen (Ifa 2018)

Die Hypervsn-Wand von Kino-mo stellt Videos auf rotierenden LED-Streifen dar. Das Bild ist ziemlich beeindruckend, wenngleich nicht frei von Darstellungsfehlern.

Hypervsn angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

    •  /