Untertitel und Sprachumschaltung kommen später

Bei Untertiteln und Sprachauswahl liegt Filmfriend derzeit hinter anderen Streaminganbietern zurück. Derzeit sind laut Anbieter generell keine Untertitel vorhanden und auch das Umschalten der Tonspur soll erst später nachgereicht werden. Dann könnten fremdsprachige Filme etwa im Originalton angeschaut werden. Ein Zeitplan dafür wurde nicht genannt.

Altersprüfung über den Bibliotheksausweis

Stellenmarkt
  1. Information Security Architect (m/w/d)
    NEMETSCHEK SE, München
  2. Digitalkoordinator/in (w/m/d)
    Stadt NÜRNBERG, Nürnberg
Detailsuche

Bei der Altersverifikation wird das für den Bibliotheksausweis hinterlegte Alter verwendet. Schüler und Kinder können dann nur die Inhalte abspielen, die ihrem Alter gemäß von der FSK freigegeben sind.

Eltern haben so die Gewissheit, dass Kinder darüber nur die Inhalte sehen, die für ihre Altersklasse laut FSK geeignet sind. Derzeit gibt es keine Möglichkeit, dass dem Filmfriend-Nutzer auch nur die Inhalte angezeigt werden, die für die entsprechende Altersklasse tauglich sind.

App für iOS in Planung

Derzeit kann Filmfriend nur im Browser genutzt werden, es gibt keine Apps für den Dienst. Vom Browser aus werden Googles Chromecast und Apples Airplay unterstützt, um die Filme und Serien so auch ohne viel Aufwand auf dem Fernseher abspielen zu können.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf iOS-Geräten kann Filmfriend derzeit nicht im Browser verwendet werden. Aus technischen Gründen erlaube Apple die Wiedergabe von Streams nur, wenn es eine App gebe, erläuterte Vogel uns das Problem.

Aus diesem Grund soll noch in diesen Jahr die Programmierung einer Filmfriend-App für iOS in Auftrag gegeben werden. Die fertige App soll dann irgendwann im nächsten Jahr erscheinen. Eine App für Android-Systeme ist derzeit noch nicht geplant, so dass damit Fire-TV-Geräte außen vor bleiben, weil diese standardmäßig keinen Browser besitzen.

Verhandlungen mit weiteren Bibliotheken laufen

Bibliotheken erhalten mit einem Dienst wie Filmfriend die Möglichkeit, Inhalte zeitgemäß ihren Kunden im Streamingverfahren anzubieten. Im Unterschied zu DVDs oder Blu-rays gibt es beim Streaming keine Beschränkung bei den Ausleihvorgängen. Beliebig viele Bibliothekskunden können auf Filmfriend den gleichen Film zugleich ansehen. Bei physischen Datenträgern ist das nicht möglich.

Derzeit laufen Verhandlungen mit weiteren Bibliotheken, erklärte Vogel. Er wollte aber noch keine weiteren Details nennen, bevor die Verhandlungen nicht abgeschlossen sind. Er nannte keinen Zeitplan, wann der Dienst in weiteren Regionen für Bibliothekskunden angeboten wird.

In den vergangenen Jahren haben die Bibliotheken vermehrt in digitale Angebote investiert. So können über Bibliotheken E-Books, Musik, Hörbücher oder Zeitungen und Zeitschriften ausgeliehen werden. Daher zeigen sich die Berliner Bibliotheken erfreut, dass sie nun auch Videostreaming im Sortiment haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Filmfriend: Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
    Fälschung
    Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

    Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. Soziales Netzwerk: Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück
    Soziales Netzwerk
    Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück

    Jack Dorsey ist nicht länger Chef von Twitter - sehr zur kurzen Freude der Akionäre. Der Nachfolger steht bereits fest.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /