Abo
  • Services:

Untertitel und Sprachumschaltung kommen später

Bei Untertiteln und Sprachauswahl liegt Filmfriend derzeit hinter anderen Streaminganbietern zurück. Derzeit sind laut Anbieter generell keine Untertitel vorhanden und auch das Umschalten der Tonspur soll erst später nachgereicht werden. Dann könnten fremdsprachige Filme etwa im Originalton angeschaut werden. Ein Zeitplan dafür wurde nicht genannt.

Altersprüfung über den Bibliotheksausweis

Stellenmarkt
  1. Abel Mobilfunk GmbH & Co.KG, Engelsberg, Rödermark
  2. Applied Materials GmbH und Co KG, Alzenau

Bei der Altersverifikation wird das für den Bibliotheksausweis hinterlegte Alter verwendet. Schüler und Kinder können dann nur die Inhalte abspielen, die ihrem Alter gemäß von der FSK freigegeben sind.

Eltern haben so die Gewissheit, dass Kinder darüber nur die Inhalte sehen, die für ihre Altersklasse laut FSK geeignet sind. Derzeit gibt es keine Möglichkeit, dass dem Filmfriend-Nutzer auch nur die Inhalte angezeigt werden, die für die entsprechende Altersklasse tauglich sind.

App für iOS in Planung

Derzeit kann Filmfriend nur im Browser genutzt werden, es gibt keine Apps für den Dienst. Vom Browser aus werden Googles Chromecast und Apples Airplay unterstützt, um die Filme und Serien so auch ohne viel Aufwand auf dem Fernseher abspielen zu können.

Auf iOS-Geräten kann Filmfriend derzeit nicht im Browser verwendet werden. Aus technischen Gründen erlaube Apple die Wiedergabe von Streams nur, wenn es eine App gebe, erläuterte Vogel uns das Problem.

Aus diesem Grund soll noch in diesen Jahr die Programmierung einer Filmfriend-App für iOS in Auftrag gegeben werden. Die fertige App soll dann irgendwann im nächsten Jahr erscheinen. Eine App für Android-Systeme ist derzeit noch nicht geplant, so dass damit Fire-TV-Geräte außen vor bleiben, weil diese standardmäßig keinen Browser besitzen.

Verhandlungen mit weiteren Bibliotheken laufen

Bibliotheken erhalten mit einem Dienst wie Filmfriend die Möglichkeit, Inhalte zeitgemäß ihren Kunden im Streamingverfahren anzubieten. Im Unterschied zu DVDs oder Blu-rays gibt es beim Streaming keine Beschränkung bei den Ausleihvorgängen. Beliebig viele Bibliothekskunden können auf Filmfriend den gleichen Film zugleich ansehen. Bei physischen Datenträgern ist das nicht möglich.

Derzeit laufen Verhandlungen mit weiteren Bibliotheken, erklärte Vogel. Er wollte aber noch keine weiteren Details nennen, bevor die Verhandlungen nicht abgeschlossen sind. Er nannte keinen Zeitplan, wann der Dienst in weiteren Regionen für Bibliothekskunden angeboten wird.

In den vergangenen Jahren haben die Bibliotheken vermehrt in digitale Angebote investiert. So können über Bibliotheken E-Books, Musik, Hörbücher oder Zeitungen und Zeitschriften ausgeliehen werden. Daher zeigen sich die Berliner Bibliotheken erfreut, dass sie nun auch Videostreaming im Sortiment haben.

 Filmfriend: Kostenloses Videostreaming für Bibliothekskunden
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Far Cry 5 gratis erhalten
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand

der_wahre_hannes 22. Aug 2017

Als Ergänzung sicherlich zu begrüßen, vor allem, wenn sie sich denn wirklich auf Filme...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /