Filme und Serien: Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an

Bezahltes Streaming setzt sich durch. Die Nutzung von Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket oder Maxdome nimmt zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Zu Hause mit Amazon Prime Video
Zu Hause mit Amazon Prime Video (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

37 Prozent der Internetnutzer streamen Filme und Serien über kostenpflichtige Angebote wie Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket oder Maxdome. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1.007 Personen im Auftrag des IT-Verbandes Bitkom, deren Ergebnisse am 19. Juni 2018 vorgelegt wurden. Im vergangenen Jahr lag der Anteil der Streamer noch bei 29 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) Systemadministration
    KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. System Solution Architect (m/w/d)
    Best Secret GmbH, Aschheim bei München
Detailsuche

Vor allem jüngere Menschen zwischen 14 und 29 Jahre greifen auf die Angebote zurück: In dieser Altersgruppe streamt fast jeder Zweite hin und wieder (46 Prozent) Serien und Filme über kostenpflichtige Plattformen. Unter den 30- bis 49-Jährigen sind es vier von zehn (39 Prozent), bei den 50- bis 64-Jährigen noch knapp ein Drittel (32 Prozent) der Internetnutzer.

In der Generation 65plus ruft jeder fünfte Internetnutzer (20 Prozent) Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste ab. 2016 waren es 8 Prozent, 2017 13 Prozent. Vier von zehn On-Demand-Streamern (40 Prozent) greifen außerdem auf die Download-Funktion zurück, mit der Filme und Serien auch offline angesehen werden können.

18 Prozent der Haushalte nutzen kostenpflichtiges Streaming

Ende 2017 verfügten laut einer Analyse von Gold Media bereits 18 Prozent aller deutschen Haushalte über mindestens einen kostenpflichtigen Video-Dienst. Lagen die Brutto-Gesamterlöse Ende 2017 bei 1,1 Milliarden Euro, sollen sie bis zum Jahr 2023 auf 2,5 Milliarden Euro steigen und sich damit innerhalb von nur fünf Jahren mehr als verdoppeln.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Amazons Prime Video Service und Netflix sind weiterhin führend auf dem deutschen Video-on-Demand-Markt. Weitere relevante Anbieter sind Sky beim Marktführer im klassischen Pay-TV, Maxdome - eine Tochter der ProSiebenSat.1-Gruppe - sowie Apple mit iTunes und Google mit seinem Playstore.

Abonnements stehen mit einem Anteil von 74 Prozent für den mit Abstand höchsten Umsatzanteil im kostenpflichtigen deutschen Video-on-Demand-Markt-Markt. Bis 2023 wird dieses Segment nach Goldmedia-Prognose einen Anteil von 80 Prozent erreichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 21. Jun 2018

Die grösse der Stichprobe hier ist erstmal kein echtes Qualitätskriterium, vor allem...

MickeyKay 21. Jun 2018

Ärgerlich. :(

Dwalinn 20. Jun 2018

Lau Statista liegt der Zuschauermarktanteil von ARD (12,8%) +ZDF (13%) + den Dritten (11...

MickeyKay 20. Jun 2018

Das ist im Jahr 2018 bei der VHS aber irgendwie auch nicht anders...

MickeyKay 20. Jun 2018

Nein. Kulturgut wird es automatisch in dem Moment, wo etwas "erschaffen" wurde. Es ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Assassin's Creed Discovery Tour
Von Wikingern und Spieleentwicklern

So war das wirklich mit den Wikingern aus Assassin's Creed: In der Discovery Tour von Valhalla können wir Alltagsgeschichte nachspielen.

Assassin's Creed Discovery Tour: Von Wikingern und Spieleentwicklern
Artikel
  1. 20 Jahre GTA 3: Neuer Ausflug ins alte Liberty City
    20 Jahre GTA 3
    Neuer Ausflug ins alte Liberty City

    Vor 20 Jahren hat GTA 3 Open World in 3D salonfähig gemacht. Überzeugt die Originalversion noch - oder sollte man die Neuauflage abwarten?
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  2. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  3. Flugauto: Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt
    Flugauto
    Personen-Multikopter Jetson One offiziell vorgestellt

    Die schwedische Firma Jetson Aero hat ihr erstes elektrisches Fluggerät vorgestellt. Eines der ersten Exemplare geht nach Deutschland.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /