Abo
  • Services:
Anzeige
Entwurf für das Stoppschild in Deutschland
Entwurf für das Stoppschild in Deutschland (Bild: Bundesfamilienministerium)

Filesharing: Schweiz will Internetsperren auf das Urheberrecht ausweiten

Entwurf für das Stoppschild in Deutschland
Entwurf für das Stoppschild in Deutschland (Bild: Bundesfamilienministerium)

Internetsperren, die in der Schweiz gegen Kindesmissbrauch eingerichtet wurden, sollen auf Urheberechtsverletzungen ausgeweitet werden.

Internet Provider in der Schweiz sollen nach Hinweisen durch die Musik- und Filmindustrie illegale Quellen im Internet sperren. Das berichtet die Neue Zürcher Zeitung. Laut dem Bericht hat eine Arbeitsgruppe des Eidgenössischen Justizdepartements dazu eine konkrete Empfehlung ausgesprochen. Der Zeitung liegt eine Zusammenfassung der vergangenen Sitzung der Arbeitsgruppe vor.

Anzeige

Provider sollen nach einer Anzeige oder auf Anweisung der eidgenössischen Koordinationsstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (Kobik) den Zugang zu "offensichtlich illegalen Quellen" sperren. Dabei geht es vor allem auch um illegale Angebote aus dem Ausland. Die Kobik, die sich bisher hauptsächlich mit der Bekämpfung von sexueller Gewalt gegen Kinder beschäftigt, soll dafür erweitert werden. Als Alternative schlägt die Arbeitsgruppe die Schaffung einer neuen Behörde nach dem Vorbild der Kobik vor.

Simonetta Sommaruga von der Sozialdemokratischen Partei der Schweiz (SP), die das Justiz- und Polizeidepartement (EJPD) leitet, habe die Arbeitsgruppe eingesetzt, so die Neue Zürcher Zeitung.

Die Schweiz setzt bereits die DNS-Sperre der Europäischen Union gegen kinderpornografische Inhalte auf Provider-Seite ein.

Weiterhin sollen Nutzer, die illegales Filesharing aktiv betreiben, Warnhinweise von den Providern Swisscom, UPC Cablecom, Sunrise und Orange erhalten. Im Wiederholungsfall sollen die Nutzer auch zivil- oder strafrechtlich verfolgt werden können. Betroffen seien jedoch nur Filesharer, die "in schwerwiegender Weise Urheberrechte verletzen", was aber nicht näher definiert wird. Provider sollen zudem illegales Material auf Hinweise der Urheberrechteinhaber hin entfernen müssen.

Breiter Protest verhinderte in Deutschland die Errichtung von Internetsperren. Es gab mehrere große Demonstrationen und über 134.000 Menschen unterstützten eine an den Bundestag gerichtete Onlinepetition gegen das Gesetzesvorhaben der damaligen Familienministerin Ursula von der Leyen (CDU).


eye home zur Startseite
franzel 27. Mai 2013

Denk ich auch. Es hat schon soviele Anläufe gegeben und sie werden es immer wieder...

franzel 27. Mai 2013

Yep. Damit sollen nur die Leute beruhigt werden. Was "gewerbliches Ausmaß" ist...

Technikfreak 25. Mai 2013

Ich spreche nicht von Anarchie. Aber ein Zugeständnis in Bezug auf direkten Abstimmungen...

Natchil 23. Mai 2013

Was sollen denn Ekelbilder sein und warum sollte man diese Zensieren? Weil sie jemand...

Natchil 23. Mai 2013

Was soll da groß gesperrt werden? Im richtigen Internet wird es kaum KIPO geben, und...


hitzestau – Wasserkühlung und Tech-Blog / 24. Mai 2013

Schritte in Richtung Zensur: Schweiz will gegen „Downloader" vorgehen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. über JobLeads GmbH, Hamburg
  3. European XFEL GmbH, Schenefeld
  4. Knauf Information Services GmbH, Iphofen (Raum Würzburg)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 16,99€
  3. 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    FZ00 | 04:42

  2. Das hätte meine erste Million sein können :)

    derJimmy | 04:35

  3. Re: Bei 70cm dürfte der Sitz nur max. 2cm verbrauchen

    tingelchen | 03:40

  4. Re: Klasse, wie "open" dieses Open Source doch ist.

    ilovekuchen | 03:27

  5. Re: Mal im Ernst

    tingelchen | 03:17


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel