Abo
  • Services:
Anzeige
In Samba ist eine Sicherheitslücke entdeckt worden.
In Samba ist eine Sicherheitslücke entdeckt worden. (Bild: Sernet)

Fileserver: Gefährliche Sicherheitslücke in Samba entdeckt

In Samba ist eine Sicherheitslücke entdeckt worden.
In Samba ist eine Sicherheitslücke entdeckt worden. (Bild: Sernet)

In allen Versionen des Samba-Servers ist eine kritische Sicherheitslücke entdeckt worden. Samba kommt auch auf vielen NAS-Systemen zum Einsatz.

Anzeige

In der freien Software-Suite für den Zugriff auf Microsofts Windows Datei- und Druckdienste ist ein schwerwiegender Fehler entdeckt worden, über den Angreifer auch aus der Ferne Code als Root ausführen können. Betroffen sind alle Versionen von 3.5.0 bis einschließlich 4.2.0rc4. Es gibt bereits Patches und Updates.

Die Schwachstelle (CVE-2015-0240) lässt sich über speziell präparierte Netlogon-Pakete ausnutzen. Eine Authentifizierung seitens des Angreifers ist nicht nötig. In Versionen 4.0 oder höher lässt sich die Schwachstelle vorübergehend mit der Option rpc_server:netlogon=disabled schließen, die in der globalen Konfigurationsdatei smb.conf hinzugefügt werden muss. Die Versionsnummer des installierten Samba-Pakets lässt sich mit den Befehlen smbstatus oder smbclient -V ermitteln.

NAS-Systeme sollten vom Internet getrennt werden

Der Entdecker der Lücke, Richard van Eeden, ist IT-Sicherheitsexperte bei Microsoft. Er hat die Patches bereitgestellt. Ein Blogeintrag bei Red Hat beschreibt die Lücke im Detail.

Inzwischen wurden die Updates 4.2.0rc5, 4.1.17, 4.0.25 und 3.6.25 veröffentlicht, die die Schwachstelle beheben. Diese Updates sind bereits in den Softwarequellen vieler Linux-Distributionen gelandet, etwa bei Opensuse, Fedora oder Ubuntu. Patches stehen auf der Samba-Webseite zum Download bereit. Benutzer von NAS-Systemen sollten prüfen, ob ihre Geräte betroffen sind. Da hier meist Updates später bereitgestellt werden, sollten sie sicherstellen, dass die Geräte nicht über das Internet erreichbar sind. Zumindest sollte der Port 445 gesperrt werden, über den der Samba-Daemon erreichbar ist.


eye home zur Startseite
nille02 25. Feb 2015

Wobei das wieder Relativ ist. Die ist auch schon über 2 Jahre alt. Und die jüngste...

Lala Satalin... 25. Feb 2015

What? Nutz einen gescheiten Paketmanager!

jt (Golem.de) 25. Feb 2015

Ferdammt! Danke für den Hinwies. Ist korrigiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Frankfurt am Main, Göppingen
  2. Daimler AG, Fellbach
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hawaii Five-0, Call the Midwife, Blue Bloods)
  2. (u. a. Legend of Tarzan, Mad Max: Fury Road, Der Hobbit, Gravity)
  3. (u. a. Platoon, Erbarmungslos, Training Day, Spaceballs, Einsame Entscheidung)

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

  1. Wozu Telefonnummer und Email?

    Sharra | 02:51

  2. Re: Irgendwas mache ich wohl falsch...

    amagol | 02:45

  3. Re: Wenn ich tatsächlich 45.000 verdienen würde

    amagol | 02:39

  4. Re: Brutto/Netto gehört abgeschafft.

    amagol | 02:31

  5. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    TC | 02:03


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel