Abo
  • Services:

Fifa Street: Last Man Standing auf dem Bolzplatz

Es ist die erste Straßenfußballumsetzung auf Basis der Fifa-Engine und setzt auf realistischere Ballkontrolle als die Vorgänger: Mit Fifa Street möchte EA Sports sowohl Einsteiger als auch altgediente Konsolenkicker ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fifa Street
Fifa Street (Bild: EA Sports)

Seit Februar 2008 hat EA Sports kein neues Fifa Street mehr veröffentlicht, nun soll es Mitte März 2012 auf Xbox 360 und Playstation 3 wieder in Sachen Straßenfußball ans runde Leder gehen. Von den Vorgängern unterscheidet sich der Titel - der einfach Fifa Street heißt - durch eine ganze Reihe von Elementen. Etwa dadurch, dass er die gleiche Engine wie die regulären Fußballspiele des Herstellers verwendet, dass Teile des Fifa-Teams aus Kanada in die Entwicklung mit eingebunden waren und dass es sowohl beim Look und der Atmosphäre als auch bei der Steuerung spürbar realistischer zugeht.

Stellenmarkt
  1. Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim
  2. Robert Bosch GmbH, Renningen

Spieler können in Fifa Street für eine Reihe von Ländern und Städten antreten - unter anderem auch in Arenen in München und Berlin. Die Steuerung haben die Entwickler überarbeitet: Die Straßenballkünstler an der Konsole führen ihre Tricks mit einer Kombination aus rechtem Analogstick und Schultertasten aus - welche Aktion genau ausgeführt wird, bestimmt zusätzlich der linke Analogstick über die Laufrichtung. Die Verteidigung funktioniert sogar genauso wie in Fifa 12, allerdings ohne Bösartigkeiten wie die Blutgrätsche - schließlich gibt es weder Fouls noch Schiedsrichter.

  • Fifa Street
  • Fifa Street
  • Fifa Street
  • Fifa Street
  • Fifa Street
  • Fifa Street
  • Fifa Street
  • Fifa Street
  • Fifa Street
Fifa Street

Dezent an Egoshooter erinnert ein neuer Multiplayermodus namens Last Man Standing. Dabei treten vier Spieler in zwei Teams ohne Torwart an. Der Torschütze darf sofort vom Platz, wer zuerst alle Athleten an der Seitenlinie stehen hat, hat gewonnen - aber selbst die Mitglieder von Spitzenteams haben echte Probleme, wenn sie allein etwa gegen vier Kontrahenten antreten müssen.

Fifa Street bietet noch eine ganze Masse an Spielmodi: Wer mag, kann in Onlineligen mit einem im Charaktereditor selbst gebastelten Alter Ego antreten, oder sich offline mit Stars wie Messi oder Wayne Rooney auf den Bolzplätzen, in Parks und Parkplätzen dieser Welt austoben. Vergleichsweise nah am klassischen Bundesligageschehen dran ist Futsal, eine in Sporthallen stattfindende Variante des Fußballs mit fünf aktiven Spielern in jedem Team.

Fifa Street soll am 15. März 2012 für Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen; wer im Besitz eines Season Tickets von EA Sports ist, bekommt bereits am 10. März 2012 Zugriff auf die Downloadversion.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 16,99€
  3. 5€
  4. (-73%) 7,99€

yeppi1 15. Feb 2012

So unterschiedlich sind Geschmäcker... ich fand den auch gut, weil auch ich als "wenig...

Bill S. Preston 15. Feb 2012

so isses! kein EA, kein steam, kein origin. sieht aus als wenn meine tage als...

Blablablublub 15. Feb 2012

...hat Golem das dort hin geschoben?

boiii 14. Feb 2012

"Yoooooo, mach's nochmal, mach's nochmal!"


Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

    •  /