Verfügbarkeit und Fazit

Zugegeben, die eingeblendeten Zwischensequenzen sind ähnlich wie in PES 2020 staubtrocken, bringen aber zumindest etwas Abwechslung in den Arbeitsalltag eines Managers (oder Spielertrainers).

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Unitleiter (m/w/d) IT-Projekte und digitale Kommunikation / virtuelle Technologien
    sxces Communication AG, Kassel, Hamburg
Detailsuche

Das Fifa Ultimate Team (Fut) erhält Freundschaftsspiele für On- und Offline-Partien sowie zusätzliche Belohnungen, Aufgaben und Individualisierungsoptionen für die Arenen. Dazu präsentiert EA Sports einige neue Menüs, die die Bedienung spürbar erleichtern. Allerdings bleibt auch die alte Pay-to-Win-Mechanik erhalten; ein Gold-Pack kostet beispielsweise fünf Euro.

Wer Echtgeld investiert, wird schneller und leichter Erfolg haben als Sparfüchse. Nervig: EA Sports integriert lediglich einen Infotext, der die Wahrscheinlichkeit anzeigt, mit der man die enthaltenen Spielerkarten zieht. Für unseren Geschmack ist das zu wenig!

Fifa 20 bietet insbesondere für Onlinespieler eine unglaubliche Fülle an Zusatzoptionen - von den ebenfalls erweiterten Pro-Cup-Wettbewerben bis hin zu den Online-Seasons. Das eingangs schon erwähnte Volta Football indes schafft den gesunden Mittelweg zwischen Single- und Multiplayer-Gameplay. Spielerisch erinnert der Straßenfußball nur auf den ersten Blick an Fifa Street.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zwar spielen Tricks eine wichtige Rolle, jedoch kommt es auf den verschiedenen Spielfeldern vor allem auf Übersicht und gutes Passspiel an. So geht es von Spielmodi wie 3-gegen-3 ohne Torhüter bis hin zu 5-gegen-5 mit Torhüter zur Sache. Die Wahl der Schauplätze beeinflusst Optionen wie etwa das Spiel mit der Bande oder auch die Größe des Tores.

Volta Football können wir im Anstoß-Modus mit jedem Team ausprobieren und etwa Freundschaftsspiele bestreiten. Doch Volta bietet weitaus mehr: Im sechs- bis achtstündigen Story-Modus arbeiten wir uns mit einem selbst kreierten Kicker namens Revvy über die Freiplätze dieser Welt. Die Geschichte selbst stellen die Macher in technisch ordentlichen, aber nicht unbedingt aufregenden Einspielern dar.

Zum Untermauern des eigenen Karrierewegs schalten wir mit Erfahrungspunkten Fähigkeiten frei und machen aus unserem Hobbykicker irgendwann den Leistungsträger der Fußballertruppe Jay10. Doch Vorsicht: Wer zum Fremdschämen neigt, der sollte bei einigen Szenen wegschauen. Die Volta-Szene stellt sich doch als arg hip, Social-Media-affin und trendy dar.

  • Stars wie Ronaldo hat EA Sports aufwendig ins Spiel integriert. Allerdings kickt "CR7" aus Lizenzgründen dieses Jahr nicht bei Juventus Turin, sondern bei Piemonte Calcio. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Beim ersten Starten des Spiels lädt Fifa 20 den Spieler sofort in den neuen Volta-Modus ein. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Auch wenn die Bayern Partnerclub von Konami und deren Fußballsimulation PES 2020 sind, so jubeln sie auch in Fifa 20. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Die neue Spielmechanik für Elfmeter und Freistöße erfordert eine gewisse Eingewöhnung. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • In Pressekonferenzen beeinflussen wir durch Antworten die Moral von Spielern und Mannschaft. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Die Menüs von Fifa 20 sind wie schon im Vorgänger übersichtlich und modern.  (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Im neuen Platzhirsch-Modus laden wir in bestimmten Bereichen den Tormultiplikator auf. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Das FIFA Ultimate Team bleibt spielerisch gleich, erhielt aber teils neue Menüs. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Der Spielablauf von Fifa 20 wirkt insgesamt ruhiger und übersichtlicher als noch im Vorgänger. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
  • Der eigene Volta-Profi entwickelt sich mit jedem Spiel weiter. Mit Skill-Punkten schalten wir zusätzliche Talente frei. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)
Im neuen Platzhirsch-Modus laden wir in bestimmten Bereichen den Tormultiplikator auf. (Bild: EA Sports/Screenshot: Golem.de)

Abseits des Story-Modus wartet Volta Football mit Volta Tour und Volta-Ligen sowie zusätzlichen Optionen zum Freischalten von Individualisierungsobjekten auf. Ähnlich wie im FIFA Ultimate Team gibt es auch hier zeitbasierte Aufgaben, die uns Extras ohne Mikrotransaktionen bescheren. Na also, das ist doch zumindest schon mal ein Ansatz.

Fifa 20 ist für Windows-PC, Xbox One und die Playstation 4 für rund 60 Euro erhältlich. Zusätzlich gibt es eine Fassung für die Nintendo Switch, die schwächere Technik und vor allem wesentlich weniger Inhalte bietet - Volta etwa gibt es auf der Switch gar nicht. Von der USK hat Fifa 20 eine Altersfreigabe ohne Beschränkung erhalten.

Fazit

Auch wenn einige Schwachstellen bestehen bleiben: Mit Fifa 20 macht EA Sports sehr viel richtig. Vor allem die Integration von Volta Football ergänzt die Fußballsimulation ausgezeichnet um eine bislang noch fehlende Komponente. In Verbindung mit den Lizenzen und der Vielzahl an Spielmodi ergibt sich so ein gewaltiges Gesamtpaket, das ausreichend Umfang für Wochen und Monate bietet. Als Fußballsimulation entwickelt sich die Fifa-Serie mit dem langsameren Gameplay und dem ruhigeren Spielaufbau ebenfalls weiter.

Allerdings bleiben kleinere Baustellen wie die Mitspieler-KI und das Zweikampfsystem bestehen. Trotzdem: Fifa 20 holt auf dem Platz gegenüber PES 2020 auf und bietet dazu mehr und vor allem modernere Spielarten fürs Geld.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Fifa 20 im Test: Zwischen Bolzplatz und Ehrentribüne
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Blender Foundation
Blender 3.0 ist da

Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.

Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
Artikel
  1. Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
    Bald exklusiv bei Disney+
    Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

    Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
    Von Ingo Pakalski

  2. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /