Abo
  • Services:

Mehr und besser Tiki-Taka

Um das taktische Verhalten von computergesteuerten Mannschafen zu verbessern, bauen die Entwickler eine weitere KI-Ebene ein. Die soll sich nur um die Positionierung der Fußballer kümmern - bislang hat jeder von ihnen mehr oder weniger auf eigene Faust seinen Raum gesucht. Eine Folge dieser Maßnahme soll sein, dass die Spieler etwas weniger zentral stehen. Außerdem sollen die Teams nun viel besser das Kurzpassspiel (Tiki-Taka) beherrschen.

  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm

Sehr sympathisch finden wir, dass Fifa 18 die unterschiedlichen Regionen stärker herausarbeiten soll. Die Zuschauer sollen sich in ihrem Verhalten stärker unterscheiden und sogar das Licht ist je nach Spielstätte ganz anders - in Südamerika etwa wirkt es, wohl wegen der späteren Austragungszeiten, viel wärmer als in Europa.

Überhaupt arbeitet EA Sports an der Atmosphäre: An einer Stelle haben wir zum Beispiel gesehen, wie ein Spieler auf das Publikum zuläuft, aus dem plötzlich ein kleiner Schwarm von Zuschauern ausbrach und auf den Platz lief - uns ist in diesem Moment vor Schreck fast das Gamepad aus der Hand gefallen.

Ebenfalls größere Änderungen soll es bei der Kampagne geben. Die kam nach Angaben der Entwickler extrem gut an, entsprechend sollen wir in Fifa 18 die Karriere von Alex Hunter weiter verfolgen können. Weil der natürlich bereits etwas erfolgreicher ist als vor einem Jahr, reist er mehr durch die Welt und begegnet viel öfter echten Profis.

Nett: Die Entwickler wollen Hunter stärker als bislang wie einen lebendigen Fußballer auch auf Twitter und Facebook von seinen Erlebnissen berichten lassen. Wer mag, soll das Aussehen von Alex in gewissem Rahmen selbst bestimmen können, etwa was die Frisur und die Klamotten angeht.

Noch keine Informationen hat EA Sports über das neue Fifa Ultimate Team verraten, das ja zumindest zum Teil in Deutschland entsteht. Details sollen später folgen. Fifa 18 erscheint nach aktuellem Stand am 29. September 2017 für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC. Gleichzeitig erscheint eine offenbar mehr oder weniger abgespeckte Version für Nintendo Switch, Playstation 3 und Xbox 360 - Informationen über die Unterschiede liegen uns noch nicht vor.

 Fifa 18 Angespielt: Besser dribbeln und schöner bewegen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 88,94€ + Versand

Unix_Linux 16. Jun 2017

er ist kein pusher. er ist ein künstler. er muss nicht pushen. dafür ist er nicht da. er...

Lemo 13. Jun 2017

Wirklich, Fans stürmen den Platz? :D Da hätten die Entwickler ja endlich mal wieder etwas...

fliesentischler 11. Jun 2017

Schau dir den Trailer für PES 18 an: https://www.youtube.com/watch?v=eVrW0Azrcn4 Da sieht...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /