Abo
  • Services:

Mehr und besser Tiki-Taka

Um das taktische Verhalten von computergesteuerten Mannschafen zu verbessern, bauen die Entwickler eine weitere KI-Ebene ein. Die soll sich nur um die Positionierung der Fußballer kümmern - bislang hat jeder von ihnen mehr oder weniger auf eigene Faust seinen Raum gesucht. Eine Folge dieser Maßnahme soll sein, dass die Spieler etwas weniger zentral stehen. Außerdem sollen die Teams nun viel besser das Kurzpassspiel (Tiki-Taka) beherrschen.

  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
  • Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
Fifa 18 (Bild: Electonic Arts)
Stellenmarkt
  1. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf
  2. Bosch Gruppe, Ludwigsburg

Sehr sympathisch finden wir, dass Fifa 18 die unterschiedlichen Regionen stärker herausarbeiten soll. Die Zuschauer sollen sich in ihrem Verhalten stärker unterscheiden und sogar das Licht ist je nach Spielstätte ganz anders - in Südamerika etwa wirkt es, wohl wegen der späteren Austragungszeiten, viel wärmer als in Europa.

Überhaupt arbeitet EA Sports an der Atmosphäre: An einer Stelle haben wir zum Beispiel gesehen, wie ein Spieler auf das Publikum zuläuft, aus dem plötzlich ein kleiner Schwarm von Zuschauern ausbrach und auf den Platz lief - uns ist in diesem Moment vor Schreck fast das Gamepad aus der Hand gefallen.

Ebenfalls größere Änderungen soll es bei der Kampagne geben. Die kam nach Angaben der Entwickler extrem gut an, entsprechend sollen wir in Fifa 18 die Karriere von Alex Hunter weiter verfolgen können. Weil der natürlich bereits etwas erfolgreicher ist als vor einem Jahr, reist er mehr durch die Welt und begegnet viel öfter echten Profis.

Nett: Die Entwickler wollen Hunter stärker als bislang wie einen lebendigen Fußballer auch auf Twitter und Facebook von seinen Erlebnissen berichten lassen. Wer mag, soll das Aussehen von Alex in gewissem Rahmen selbst bestimmen können, etwa was die Frisur und die Klamotten angeht.

Noch keine Informationen hat EA Sports über das neue Fifa Ultimate Team verraten, das ja zumindest zum Teil in Deutschland entsteht. Details sollen später folgen. Fifa 18 erscheint nach aktuellem Stand am 29. September 2017 für Xbox One, Playstation 4 und Windows-PC. Gleichzeitig erscheint eine offenbar mehr oder weniger abgespeckte Version für Nintendo Switch, Playstation 3 und Xbox 360 - Informationen über die Unterschiede liegen uns noch nicht vor.

 Fifa 18 Angespielt: Besser dribbeln und schöner bewegen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 33,99€

Unix_Linux 16. Jun 2017

er ist kein pusher. er ist ein künstler. er muss nicht pushen. dafür ist er nicht da. er...

Lemo 13. Jun 2017

Wirklich, Fans stürmen den Platz? :D Da hätten die Entwickler ja endlich mal wieder etwas...

fliesentischler 11. Jun 2017

Schau dir den Trailer für PES 18 an: https://www.youtube.com/watch?v=eVrW0Azrcn4 Da sieht...


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /