Abo
  • Services:

Fifa 17: Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?

Die jährliche Fifa-Demo ist erschienen. Dieses Jahr bietet sie neben dem simplen Kick-off zwischen zwölf Teams auch einen Ausblick auf den neuen Story-Modus.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbeplakat für die Fifa-17-Demo
Werbeplakat für die Fifa-17-Demo (Bild: Electronic Arts)

Electronic Arts hat die Demoversion zum diesjährigen Fifa 17 veröffentlicht. Spieler können sie auf der Xbox One, Xbox 360, Playstation 3, Playstation 4 oder über Origin auf ihre PCs herunterladen. Für viele ist die Demo der letzte Test vor dem möglichen Kauf der Vollversion, um zu schauen, ob sich etwas getan hat bei der Fußballsimulation.

Stellenmarkt
  1. VRmagic Holding AG, Mannheim
  2. MHP Management- und IT-Beratung GmbH, Ludwigsburg

Wie wir bereits von der Gamescom berichteten, ändert Fifa 17 tatsächlich einiges an der alten Formel. Die Physik-Engine erlaubt komplexere Abpraller bei Ballannahmen oder Paraden von Torhütern. Möglich ist das durch die Umstellung auf die Frostbite-Grafikengine.

Des Weiteren verhalten sich die Mitspieler zuweilen deutlich anders als in den Vorgängern, was auf den ersten Blick zumindest neue Spielsituationen eröffnet. Ob sie wirklich klüger geworden sind, wird sich erst im Test nach deutlich mehr Partien zeigen.

Guck' mal wer da spricht

Spieler bekommen erstmals auch einen Einblick in den neuen Story-Modus von Fifa 17. Als Neuling Alex Hunter müssen sie sich in der englischen Premier League erst in die Startelf kicken, um letztendlich die Meisterschaft zu gewinnen. Zwischen den Partien warten Abschnitte, in denen Spieler über ein Dialogsystem, das an Rollenspiele wie Mass Effect oder Dragon Age erinnert, die Handlung vorantreiben. Die Antworten beeinflussen Hunters Beziehungen mit den Fans, den Managern und seinen Mitspielern.

Die Vollversion von Fifa 17 soll am 29. September 2016 erscheinen. Ab dem 22. September können Kunden des kostenpflichtigen Monatsabos bei Origin bereits loslegen. Sie haben dann aber nur eingeschränkten Zugriff auf den Story-Modus und es ist nur 10 Stunden spielbar.

Die Downloadgrößen der Demo-Versionen betragen knapp 2 GByte auf der Xbox 360 und Playstation 3 und knapp 8 GByte auf der Xbox One, Playstation 4 und auf dem PC.



Anzeige
Hardware-Angebote

metal1ty 15. Sep 2016

Bei mir ruckelt es leider ein wenig an der Xbox. Ich bin im Moment noch unschlüssig, ob...

Dwalinn 15. Sep 2016

3 Kölsch Trinken und den Blutalkohol mit einer Rumkugel verdoppeln

metal1ty 15. Sep 2016

Triple und Double sind keine Titel. Wenn doch, zeige mir den Pokal / die Schale.

quineloe 14. Sep 2016

Mirror's Edge hat man da doch schon fast durch, oder?


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /