Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Ebenfalls überzeugend ist der verbesserte Körpereinsatz. Tacklings wirken vielfältiger, der Kampf um den Ball realistischer. So lassen sich Zweikämpfe im Strafraum führen, ohne dass sofort ein Elfmeterpfiff ertönen muss.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Raum Nürnberg

Die eigenen Mitspieler nutzen freie Räume häufig besser. Das kann dazu führen, dass intuitiv Pässe in die Schnittstelle gespielt werden und auch auf den Punkt ankommen, weil das Team mitdenkt. Das klappt aber nicht immer, oft nerven die Mitspieler mit mangelndem Laufeinsatz und etwas starrem Positionsspiel. Ebenfalls unbefriedigend ist das Spiel über die Außenseiten. Wie präzise und realistisch Flankenläufe aussehen können, hat Konami gerade wieder in PES 2017 bewiesen - da fällt Fifa 17 im direkten Vergleich klar ab.

  • Die Xbox-One-Version von Fifa 17 (Screenshot: Golem.de)
  • Die Xbox-One-Version von Fifa 17 (Screenshot: Golem.de)
  • Die Xbox-One-Version von Fifa 17 (Screenshot: Golem.de)
  • Die Xbox-One-Version von Fifa 17 (Screenshot: Golem.de)
  • Die Xbox-One-Version von Fifa 17 (Screenshot: Golem.de)
Die Xbox-One-Version von Fifa 17 (Screenshot: Golem.de)

Beim Spielumfang und den Lizenzen herrscht ansonsten das altbekannte Bild. Alle relevanten Teams, Ligen und Spieler sind ebenso enthalten wie diverse Off- und Onlinemodi von Einzelspieler über Liga und Karriere bis hin zu den immer populärer werdenden Ultimate-Team-Sammelkarten-Herausforderungen. Die Atmosphäre stimmt ebenso wie der deutsche Kommentar. Die Sprüche von Fuss und Buschmann sind vielleicht nicht immer perfekt auf die Spielsituation abgestimmt, im Vergleich zur unpassenden und lieblosen Vertonung von PES 2017 aber ein absoluter Grund zur Freude.

Fifa 17 ist ab dem 29. September 2016 für Xbox One, Playstation 4 und PC verfügbar und kostet 60 Euro (Konsolen) beziehungsweise 50 Euro (PC). Die USK hat eine Freigabe ab 0 Jahren vergeben.

Fazit

Gegensätzlicher könnten die diesjährigen Veränderungen im ewigen Duell zwischen Fifa und PES kaum ausfallen. Konami verzichtet in diesem Jahr auf Verbesserungen bei Atmosphäre, Modi und Grafik und feilt stattdessen nur am Spielgefühl - das allerdings auf herausragende Art und Weise. Fifa 17 dagegen setzt auf Veränderungen abseits des Platzes. Zwar gibt es Neuigkeiten im Detail, etwa bei Standards, dem Laufspiel und dem Zweikampf-Verhalten. Insgesamt wirkt das Geschehen auf dem Rasen aber kaum realistischer oder fordernder, auch beim Ballgefühl ist Luft nach oben.

Stattdessen wird voll auf neue Grafik dank der stärkeren Engine und den neu eingeführten Story-Modus gesetzt. Beides sind gelungene Verbesserungen, die aber nicht ganz überzeugen. Insbesondere bei The Journey kann EA in den nächsten Jahren noch viel optimieren und hinzufügen. Insgesamt ist Fifa 17 somit ein wie jedes Jahr rundes, umfangreiches und spielstarkes Fußball-Gesamtpaket. Den größeren Sprung hat 2016 allerdings PES gemacht.

 Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 26,99€
  3. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /