• IT-Karriere:
  • Services:

Fifa 15: Atmung, Haare und Spuren auf dem Rasen

Animierte LED-Banden, aufwendigere Lichtberechnungen und weitere grafische Neuerungen soll Fifa 15 bieten. Im Trailer zeigt EA Sports einige der neuen Grafikeffekte der kommenden Fußballsimulation, die im Herbst 2014 erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Fifa 15
Fifa 15 (Bild: EA Sports)

Vor allem bei der Grafik soll Fifa 15 laut EA Sports gegenüber dem Vorgänger zulegen. Es soll ein neues System zur Lichtberechnung geben, dazu kommen detailreichere Spielermodelle mit sichtbarer Atmung und aufwendigere Haare - vor allem Cristiano Ronaldo dürfte begeistert sein.

Stellenmarkt
  1. Deutsches Komitee für UNICEF e.V., Köln
  2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München

Vor allem soll es aber in den Stadien endlich mehr zu sehen geben als ein paar traurig herumstehende Fans: So sollen jeder Stollen und jede Grätsche ihre Spuren hinterlassen. Je länger eine Partie dauert, desto schmutziger werden die Trikots der Spieler. Darüber hinaus sollen animierte LED-Werbebanden, wackelnde Eckfahnen und Torpfosten für mehr Atmosphäre sorgen.

  • Fifa 15 (Bilder: EA Sports)
  • Fifa 15 (Bilder: EA Sports)
  • Fifa 15 (Bilder: EA Sports)
  • Fifa 15 (Bilder: EA Sports)
Fifa 15 (Bilder: EA Sports)

Abgesehen von der Grafik arbeiten die Entwickler an ein paar Änderungen bei der Steuerung. Damit soll es unter anderem möglich sein, den Ball bei hohem Lauftempo enger zu führen und schneller auf Angriffe des Gegners zu reagieren. Neue verzögerte und lange Schritte wiederum sollen dafür sorgen, dass die Athleten etwa Läufe, Antritte und Dribblings wie echte Kicker ausführen können. Eine neue Ballphysik soll außerdem die Drehung des Balls und den genauen Kontakt mit ihm bei der Berechnung seiner Bewegungen einbeziehen.

Fifa 15 entsteht wie die Vorgänger bei EA Canada. Es soll ab dem 25. September 2014 weltweit für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erhältlich sein. Ungefähr gleichzeitig wird es auch eine grafisch wohl deutlich abgespeckte Version für Xbox 360, Playstation 3 und Nintendo Wii - nicht die Wii U - sowie für Nintendo 3DS und Playstation Vita geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 369,99€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 634,90€ (Bestpreis!)
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

flasherle 02. Jul 2014

Es ist von der Spielmechanik komplett anders, vorallem online...

9Z3R06 01. Jul 2014

Also ich habe gerade von meinem doch betagten FIFA 11 (hatte ich zusammen mit der Xbox...

Rainer Tsuphal 01. Jul 2014

Fast wie im richtigen (Profifußball-) Leben.

PiranhA 01. Jul 2014

Sicher, an den Animationen wird es nicht scheitern. Das wird per Motion-Capturing einfach...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer Remastered - Test

Nach Desastern wie Warcraft 3: Reforged ist die gelungene Remastered-Version von C&C eine echte Erfrischung.

Command and Conquer Remastered - Test Video aufrufen
Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /