Abo
  • Services:
Anzeige
Eine der neuen, authentischeren Animationen in Fifa 15
Eine der neuen, authentischeren Animationen in Fifa 15 (Bild: Electronic Arts)

Fifa 15 angespielt: Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore

Eine der neuen, authentischeren Animationen in Fifa 15
Eine der neuen, authentischeren Animationen in Fifa 15 (Bild: Electronic Arts)

Es braucht nur wenige Ballannahmen in Fifa 15, dann merken Spieler: Das fühlt sich völlig anders an - irgendwie gut. Wir haben auf der Gamescom drei Partien in Fifa 15 bestritten und kommen zu ersten Schlüssen.

Wer viel Zeit mit Fifa 14 verbracht hat, kann sich auf neue interessante Spielabläufe in Fifa 15 freuen. Beim Anspielen hat uns das neue Fifa nicht unbedingt besser als sein Vorgänger gefallen - es hat sich aber angenehm anders angefühlt: Die Fußballprofis verhalten sich streckenweise bei den Ballannahmen überraschend.

Anzeige

Unsere ersten Partien konnten wir auf der Gamescom 2014 mit einer aktuellen Fassung für die Xbox One bestreiten. Unter anderem kickten wir mit Liverpool, Borussia Dortmund und Chelsea.

Der Steilpass in die Spitzen öffnet die Räume effektiver im Mittelfeld. In Fifa 14 führte der Steilpass im Mittelfeld fast garantiert zu einem Ballverlust. Torhüter haben bei Ecken und Flanken dazugelernt. Sie beherrschen nicht nur eine ganze Reihe neuer Animationen für ihre Paraden, sondern lassen die Bälle sehr oft in verschiedenste Richtungen abprallen. So kullert der Ball weniger häufig geradewegs zurück zum nächstbesten Stürmer. Die neuen Animationen der Keeper sind sehenswert und kommen in den Zeitlupen wunderbar zur Geltung.

Bei den Ballannahmen hilft es in Fifa 15 nicht mehr so sehr, den Ball nah am Körper zu führen (LB oder L1). Daher sind Kämpfe um den Ballbesitz nun dynamischer. Stehen die Gegner dicht beieinander, kommt es zu einem längeren Gerangel der Spielfiguren, bevor der Ball weitergepasst werden kann.

Sehr auffällig und leider etwas künstlich wirkt die simulierte Abnutzung des Fußballfeldes. Nach der ersten Halbzeit weisen in der aktuell anspielbaren Version nur ein paar aufgehellte Abschnitte auf die Abnutzung des Rasens hin. Kurz vor dem Ende der Partie sieht das Spielfeld vor allem im Mittelfeld aus wie nach einer kompletten Saison am Millerntor. Das halten wir für etwas übertrieben. Die Chancen stehen aber recht gut, dass sich dieses Feature abschalten lassen wird.

Fifa 15 soll am 25. September 2014 für Xbox One, Playstation 4 und PC erscheinen. Die Konsolenversion ist dieses Jahr mit der PC-Fassung inhaltlich identisch. Für Xbox 360 und Playstation 3 erscheint Fifa 15 ebenfalls, enthält aber viele der hier beschriebenen Features nicht. Eine Version für die Playstation Vita befindet sich noch in Entwicklung.


eye home zur Startseite
neocron 15. Aug 2014

richtig ... Wettkampfbedingungen ... das ist der Anspruch, den fifa hat, und die einzige...

hackCrack 14. Aug 2014

Ich durfte auch gestern auf der Gamescom Das Spiel ausprobieren. Insgesamt wirkt das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Was für ein Schwachsinn

    masel99 | 00:37

  2. Re: Bei einer Neuinstallation...

    RaZZE | 00:36

  3. Re: Linux?

    486dx4-160 | 00:11

  4. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Oktavian | 00:07

  5. Re: Austauschbarkeit bei Ultrabooks geht also doch!

    486dx4-160 | 00:07


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel