• IT-Karriere:
  • Services:

Fiat Chrysler: Elektrischer Pick-up Ram angekündigt

Der Ram-Pickup werde künftig auch in einer elektrischen Version angeboten, kündigt Fiat Chrysler an.

Artikel veröffentlicht am ,
Pick-up Ram
Pick-up Ram (Bild: Fiat Chrysler)

Fiat Chrysler will seinen Pick-up Ram künftig auch mit Elektroantrieb anbieten. Damit reiht sich das Unternehmen in die Liste der Autohersteller ein, die das beliebteste Fahrzeugsegment in den USA statt mit großen Verbrennungsmotoren alternativ mit starken Elektromotoren und Akku verkaufen wollen.

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Kürzlich stellte General Motors den GMC Hummer vor, der ausschließlich elektrisch fahren soll. Auch Teslas Cybertruck sowie der Rivian R1T sind Neuentwicklungen. Ford will sein bestverkauftes Modell Ford F-150 ebenfalls elektrisch betreiben. Die meisten Elektro-Pick-ups sollen in den nächsten 24 Monaten auf den Markt kommen.

Fiat Chrysler zeigte bisher nur wenig Initiative, auf Elektroautos umzusteigen. Im Gegenteil: Der Hersteller will, um Strafzahlungen wegen zu hoher Flottenemissionen zu verhindern, Tesla bis zu zwei Milliarden US-Dollar zahlen, um deren Emissionsrechte zu bekommen.

Fiat Chryslers CEO Mike Manley bestätigte in der Analystenkonferenz anlässlich der Quartalszahlen, dass das Unternehmen den Pick-up Ram in einer Elektroversion bauen wird, wie die Zeitung Detroit Free Press berichtete. Details liegen noch nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. 214,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  4. 149,90€ (Bestpreis!)

berritorre 29. Okt 2020 / Themenstart

naja, immerhin. Sonst kam ja von FCA da eher gar nichts. Jetzt sagen sie immerhin sie...

berritorre 29. Okt 2020 / Themenstart

Ich kann beiden Seiten etwas abgewinnen. Nicht jeder der ein grosses Auto fährt braucht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


E-Book-Reader Pocketbook Color im Test

Das Pocketbook Color ist der erste E-Book-Reader mit einem Farbbildschirm. Wir haben uns das Gerät angeschaut.

E-Book-Reader Pocketbook Color im Test Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /