Volkswagen: Zwei Tage alter VW Golf Hybrid explodiert und brennt aus

Ein Volkswagen Golf Hybrid ist während der Fahrt explodiert, der Fahrer berichtet von einem hellen Blitz und einem lauten Knall. Die Ursache ist unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
VW Golf VIII
VW Golf VIII (Bild: Volkswagen)

Die freiwillige Feuerwehr in Felsberg im hessischen Schwalm-Eder-Kreis ist am 15. Februar 2021 zu einem brennenden Auto gerufen worden, das fast noch fabrikneu war. Der Golf VIII Hybrid war erst 300 km gefahren und stand dem Eigentümer seit zwei Tagen zur Verfügung. Ob es sich um einen Mildhybriden oder einen Plug-in-Hybriden handelte, geht aus dem Bericht nicht hervor. Im Plug-in-Modell steckt ein 13-kWh-Lithium-Ionen-Akku, im Mildhybrid ein Akku mit lediglich 0,25 kWh.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (m/w/d) Digitale Verwaltung
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Nürnberg, München, Regensburg, Bayreuth
  2. Technologiemanager (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
Detailsuche

Der Fahrer berichtete, während der Fahrt habe es einen hellen blauen Blitz und einen lauten Knall gegeben. Die Druckwelle soll dazu geführt haben, dass die Scheiben barsten. Schwer verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug brannte aus, die Insassen konnten sich selbst retten.

Bei den Löschversuchen gab es nicht nur wegen der großen Kälte von minus 16 Grad Celsius Probleme durch gefrierendes Löschwasser, auch der Akku fing immer wieder an zu brennen. Große Teile des Fahrzeugs konnten konventionell gelöscht werden. Die Frankfurter Neue Presse und Radio FFH veröffentlichten Fotos des Brandes und der Löscharbeiten.

Letztlich musste der Golf nach Angaben der Feuerwehr in einen Container mit Wasser getaucht werden. Das ist auch bei Elektrofahrzeugen, deren Akku in Brand geraten ist, ein gängiges Vorgehen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Warum der Golf Hybrid brannte, ist laut Feuerwehr noch unklar. Volkwagen betonte in einem Bericht der Automobilwoche, dass es sich um einen Einzelfall handle.

Elektroautos nicht brandgefährlicher als Verbrenner

In Deutschland werden laut Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jährlich rund 35.000 bis 40.000 Fahrzeugbrände registriert, davon sind rund 15.000 Fälle tatsächliche Brände, der Rest sind Schmorschäden durch Kurzschluss.

Die Arbeitsgemeinschaften der Leiter der Berufsfeuerwehren und des Deutschen Feuerwehrverbandes kommen zu dem Schluss (PDF), dass sich Elektroautos hinsichtlich der Gefährdungsbeurteilung nicht von Verbrennerfahrzeugen unterschieden. Experimente der Feuerwehren hätten gezeigt, dass die Brandintensität nicht von der Antriebsart abhänge, sondern den verbauten Materialien im Fahrzeug.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


David64Bit 19. Feb 2021

Keine Ahnung - die Leasingrate ist das, was mich interessiert hat und die war beim Plug...

Vögelchen 19. Feb 2021

Danke für die Erläuternung, ich denke, so eine kleinere Batterie unter dem Sitz würde es...

Jakelandiar 18. Feb 2021

Und wenn du an dem Haus vorbeiläufst und das dann Laut knallt und dir die Scheiben in...

sattlt 18. Feb 2021

;-)

Havanna 18. Feb 2021

die Ursache für DIESEN Brand ist noch nicht geklärt.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Security: IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm
    Security
    IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

    Ob es sich im Fall von Witten ebenfalls um einen Ransomware-Angriff handelt, ist noch nicht klar, die Verwaltung aber stark eingeschränkt.

  2. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Raven Ridge: Linux-Bootfehler wegen AMDs RAM-Verschlüsselung
    Raven Ridge
    Linux-Bootfehler wegen AMDs RAM-Verschlüsselung

    Auf einigen Ryzen-Systemen sorgen Linux-Treiber für teils schwerwiegende Probleme. Die RAM-Verschlüsselung wird deshalb vorerst deaktiviert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /