Abo
  • Services:
Anzeige
Eine Festplatte kurz vor ihrem Ableben
Eine Festplatte kurz vor ihrem Ableben (Bild: Amada44/Wikimedia Commons/CC-BY-SA 4.0)

Der Klassiker Thermit enttäuscht

Nicht so gut eignet sich ein Verfahren, das bereits häufiger in anderer Form demonstriert wurde: das Einschmelzen der Platten mit Thermit. Für seine Experimente füllte Brooks verschiedene Thermit-Varianten in den Leerraum der Platten ein und verschraubte die Geräte wieder. Eine Fernzündung der Thermit-Ladungen sorgte zwar für viel Rauch und wirbelte die Platten zum Teil mehrere Meter in die Höhe - doch der Effekt auf die datenhaltenden Scheiben blieb relativ begrenzt. Nach einer Reinigung der Platter wurde deutlich, dass nur geringe oder keine Schäden verursacht wurden.

Anzeige

In zahlreichen Youtube-Videos haben Hacker bereits erfolgreich versucht, Festplatten mit Thermit einzuschmelzen. Dabei wurden aber deutlich größere Mengen des Rohstoffs genutzt, außerdem wurden meist die Scheiben ausgebaut, so dass das Gehäuse und die anderen Komponenten nicht mehr geschmolzen werden mussten. "So eine ganze Festplatte ist ein sehr guter Kühlkörper, der viel Energie aufnimmt", sagt Brooks. Zudem können die Platten bei den Experimenten der Youtuber in einer Art Kamin angeordnet werden, der eine optimale Nutzung der sehr hohen Temperaturen ermöglicht.

Nagelpistole gegen Festplatten einsetzen

Ein Verfahren ohne Hitze, das nur durch den Einsatz kinetischer Energie wirkt, ist die Installation von Nagelpistolen. Die Kraft der Geräte ist groß genug, um problemlos durch die Komponenten der Platte zu dringen. Um einen optimalen Effekt zu erzielen, müssten allerdings für jede zu zerstörende Platte mehrere kreisförmig angeordnete Nagelgeräte installiert werden.

Außerdem könnten auf den verbleibenden Sektoren durchaus noch Daten ausgelesen werden, auch wenn die physischen Beschädigungen eine Analyse erschweren würden. Deswegen müssten die Festplatten zeitgleich zu der physischen Gewalt mit einem starken Magneten entmagnetisiert werden. Die Nagelmethode sei wohl in den meisten Fällen geeignet, lediglich wenn man einen großen Geheimdienst zum Feind habe, sollte man sich andere Verfahren überlegen, sagt Brooks im Vortrag.

Eine Nerd-Diskussion über die Zerstörung von Festplatten wäre ohne Sprengstoffdiskussionen nicht komplett. Auch Brooks hat damit experimentiert, genauer gesagt mit Felix - Field Expedient Liquid eXplosive.

Dabei handelt es sich um einen Stoff, dessen Rezeptur Brooks nach eigenen Angaben per Reverse Engineering einer Patentschrift herausgefunden hat. Dabei will er sogar einen Fehler in der Patentschrift entdeckt haben: Seine Experimente hätten gezeigt, dass das Rezept mehr Aluminium enthalte als notwendig und nach der Explosion nur unnötige Aluminiumablagerungen entstünden. Allerdings hat eine solche Explosion auch weitere unerwünschte Nebenwirkungen.

 Festplatten zerstören: Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöschtDer Sprengstoff sprengt ein bisschen zu gut 

eye home zur Startseite
ChriDDel 02. Nov 2017

oder im richtigen Moment mit einem DeLorean an einer Turmuhr vorbeifahren....

ChriDDel 02. Nov 2017

Das ist ein Trugschluss. Das reicht nicht. Selbst Industriemagneten mit denen...

Dieser Name... 10. Jun 2017

Die meisten Rechenzentren sind zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung aus Beton...

Dieser Name... 10. Jun 2017

Man baut Teslaspulen auf jedem Server auf. Die strahlen in allen Wellenlängen und sind...

jms 10. Jun 2017

wieso erhöht sauerstoff drastisch die reibung in festplatten?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hamburg
  2. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  3. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim bei Mün­chen
  4. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  2. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  3. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  4. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  5. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  6. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  7. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  8. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  9. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  10. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Warum Teig im All zubereiten?

    tingelchen | 16:13

  2. Dabei sollten doch gerade das Wohlbefinden und...

    n0x30n | 16:12

  3. Re: Ab

    deus-ex | 16:11

  4. Re: Keine Kopfhörerbuchse

    Bigfoo29 | 16:11

  5. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    lear | 16:09


  1. 15:50

  2. 15:32

  3. 14:52

  4. 14:43

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:00

  8. 11:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel