Abo
  • Services:
Anzeige
Produktion bei Gigaset
Produktion bei Gigaset (Bild: Gigaset)

Gigaset: Ex-Siemens-Sparte bringt eigene Smartphones heraus

Produktion bei Gigaset
Produktion bei Gigaset (Bild: Gigaset)

Die frühere Siemens-Marke Gigaset wird noch in diesem Jahr eigene Smartphones entwickeln und herstellen. Produziert werden sie in China.

Anzeige

Der Festnetztelefon-Hersteller Gigaset will noch in diesem Jahr Smartphones auf den Markt bringen. Das sagte Firmenchef Charles Fränkl bei der Bekanntgabe des Jahresergebnisses des Unternehmens am 1. April 2015. "Es zeigt sich erneut, wie wichtig und entscheidend die strategische Neuausrichtung der Gigaset-Gruppe ist. Die neuen Geschäftsfelder gewinnen an Dynamik." Noch im Laufe des Geschäftsjahres 2015 werde mit dem Einstieg in das Smartphone-Geschäft dem "Ecosystem eine weitere Wachstumskategorie" hinzugefügt.

Die Smartphones sollen zumeist in einem Gemeinschaftsunternehmen in China entwickelt und gefertigt werden.

Das Unternehmen erwartet, dass sich der Rückgang im Kerngeschäft Festnetztelefon dieses Jahr leicht verlangsame. Der Konzernumsatz war im Geschäftsjahr 2014 um über 12 Prozent auf 326,1 Millionen Euro gesunken. Der Verlust sank von 34,6 Millionen Euro auf 16,6 Millionen Euro. Das Unternehmen hat rund 1.400 Beschäftigte.

Die Umsätze in den Bereichen Home Networks und Business Customers seien deutlich gestiegen.

Mit dem C430IP wurde im ersten Quartal die Produktlinie C430 um ein IP-Telefon erweitert. Es bietet eine Basis, die sowohl über den bisherigen Analoganschluss als auch über einen LAN-Anschluss verfügt.

Das A540-CAT ist ein weiteres Handset für CAT-iq-fähige Router. CAT-iq ist ein besonderer Teil des DECT-Standards, der zukünftig vermehrt in Routern eingesetzt wird.

Der Umsatz des Bereichs Business Customers ist im Vergleich zum Vorjahr um etwa 7 Prozent gewachsen. Im vierten Quartal 2014 brachte Gigaset das neue Maxwell 10 an den Start. Maxwell 10 ist ein Geschäftstelefon, das auf dem Betriebssystem Android basiert und ausschließlich über ein 10-Zoll großes Touchdisplay bedient wird.


eye home zur Startseite
katzenpisse 02. Apr 2015

Eben, Made in Germany wäre mir einen Aufpreis wert. Das wäre auch ein...

George99 02. Apr 2015

Schau dir mal an, wieviel du regulär bei deinem Festnetzanschlussanbieter pro Minute...

plutoniumsulfat 02. Apr 2015

Wer weiß, was kommt? Sie könnten auch ein Stock nehmen und es nicht überladen, sondern...

lugke84 02. Apr 2015

Was wirklich fehlen würde, wäre echt mal n Hersteller mit deutscher Hardware, deutschem...

Jolla 02. Apr 2015

Ich wundere mich, dass es bei den IP Modellen keine größere Auswahl gibt. Ich habe ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  2. Sodexo Services GmbH, Rüsselsheim
  3. Hermle Maschinenbau GmbH, Ottobrunn bei München
  4. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 8,99€
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Und wohin mit den ganzen Leitungen?

    Heinzel | 23:31

  2. Re: gestern vdsl50 erstmals getestet

    neocron | 23:21

  3. Re: alternative Demokratie

    Niaxa | 23:07

  4. Re: Wie wärs mit öffentlichen Verkehrsmitteln?!

    Iomegan | 23:06

  5. Re: Nachfrage bestimmt Angebot!

    Lemo | 23:04


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel