Festnetz: Glasfaserausbau in Brandenburg

Ein kleinerer Netzausbauschritt in Brandenburg zeigt, wie das Netz von DNS:NET stetig wächst. Das Umland von Berlin und andere Regionen in Potsdam bekommen immerhin 100 MBit/s mit Vectoring, woanders bietet DNS:NET weit höhere Datenraten.

Artikel veröffentlicht am ,
Techniker bei DNS:NET
Techniker bei DNS:NET (Bild: DNS:NET)

DNS:NET hat sein Netz in Brandenburg weiter ausgebaut. Das gab der Netzbetreiber am 31. März 2017 bekannt. Insgesamt wurden 3.000 Haushalte im Berliner Umland, in Brandenburg und in der Region Potsdam neu erschlossen, sagte Unternehmenssprecherin Claudia Burkhardt Golem.de auf Anfrage.

Stellenmarkt
  1. IT Support Mitarbeiter (m/w/d) im 2nd/3rd Level
    igus GmbH, Köln
  2. Key User Einkaufssysteme & Materialdisposition (m/w/d)
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
Detailsuche

In den vergangenen fünf Monaten seien zahlreiche Ausbauprojekte der DNS:NET abgeschlossen worden und ans Netz gegangen. In Märkisch Oderland in Hennickendorf/Lichtenow konnten zwölf Verteilerstandorte und in Fredersdorf/Vogeldorf vier neue Standorte in Betrieb genommen werden. In Potsdam verlegte DNS:NET in unterversorgten Bereichen weitere 1.500 Meter Glasfaserstrecke und konnte drei neue Technikstandorte in Betrieb nehmen. Im März und April steht die Inbetriebnahme neuer Standorte in Potsdam im Zentrum.

Die Haushalte werden mit Datenraten von bis zu 100 MBit/s versorgt. "Es handelt sich meist um Vectoring", erklärte Burkhardt.

Betreiber der Brandenburger Glasfasertrasse

Die DNS:NET betreibt einen Berliner Glasfaser-Backbone und die Brandenburger Glasfasertrasse. In Brandenburg wurden Glasfaserstrecken verlegt und bislang rund 800 Technikstandorte errichtet.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

In der Altmark in Sachsen-Anhalts Norden ist DNS:NET zusammen mit dem Zweckverband Breitband Altmark aktiv, der kommunaler Netzeigentümer ist. DNS:NET ist dort Pächter und Technologiedienstleister. In den Städten, Gemeinden und Landkreisen der Altmark leben auf 4.700 Quadratkilometern rund 210.000 Menschen. Die Haushalte in der Altmark können Datenraten von 150 MBit/s, 250 MBit/s und 500 MBit/s nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DerDy 02. Apr 2017

Betrachten die gemachten Postings und fassen zusammen. 1. Zuerst behauptest du am 31.03...

spezi 31. Mär 2017

Leider kenne ich auch keine. In ländlichen Gebieten in Brandenburg dürfte die beste...

DerDy 31. Mär 2017

Wow, Vectoring nimmt ja richtig Fahrt auf. Jetzt rollt DNS:NET auch im ländlichem Raum...

Yeeeeeeeeha 31. Mär 2017

Wow! Massive!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /