• IT-Karriere:
  • Services:

Festnetz: Glasfaserausbau in Brandenburg

Ein kleinerer Netzausbauschritt in Brandenburg zeigt, wie das Netz von DNS:NET stetig wächst. Das Umland von Berlin und andere Regionen in Potsdam bekommen immerhin 100 MBit/s mit Vectoring, woanders bietet DNS:NET weit höhere Datenraten.

Artikel veröffentlicht am ,
Techniker bei DNS:NET
Techniker bei DNS:NET (Bild: DNS:NET)

DNS:NET hat sein Netz in Brandenburg weiter ausgebaut. Das gab der Netzbetreiber am 31. März 2017 bekannt. Insgesamt wurden 3.000 Haushalte im Berliner Umland, in Brandenburg und in der Region Potsdam neu erschlossen, sagte Unternehmenssprecherin Claudia Burkhardt Golem.de auf Anfrage.

Stellenmarkt
  1. VerbaVoice GmbH, München
  2. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg

In den vergangenen fünf Monaten seien zahlreiche Ausbauprojekte der DNS:NET abgeschlossen worden und ans Netz gegangen. In Märkisch Oderland in Hennickendorf/Lichtenow konnten zwölf Verteilerstandorte und in Fredersdorf/Vogeldorf vier neue Standorte in Betrieb genommen werden. In Potsdam verlegte DNS:NET in unterversorgten Bereichen weitere 1.500 Meter Glasfaserstrecke und konnte drei neue Technikstandorte in Betrieb nehmen. Im März und April steht die Inbetriebnahme neuer Standorte in Potsdam im Zentrum.

Die Haushalte werden mit Datenraten von bis zu 100 MBit/s versorgt. "Es handelt sich meist um Vectoring", erklärte Burkhardt.

Betreiber der Brandenburger Glasfasertrasse

Die DNS:NET betreibt einen Berliner Glasfaser-Backbone und die Brandenburger Glasfasertrasse. In Brandenburg wurden Glasfaserstrecken verlegt und bislang rund 800 Technikstandorte errichtet.

In der Altmark in Sachsen-Anhalts Norden ist DNS:NET zusammen mit dem Zweckverband Breitband Altmark aktiv, der kommunaler Netzeigentümer ist. DNS:NET ist dort Pächter und Technologiedienstleister. In den Städten, Gemeinden und Landkreisen der Altmark leben auf 4.700 Quadratkilometern rund 210.000 Menschen. Die Haushalte in der Altmark können Datenraten von 150 MBit/s, 250 MBit/s und 500 MBit/s nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  2. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)
  3. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9 128 GB Ocean Blue für 369,00€ und Deepcool Matrexx 55 V3 Tower...
  4. 90,99€ (Bestpreis)

DerDy 02. Apr 2017

Betrachten die gemachten Postings und fassen zusammen. 1. Zuerst behauptest du am 31.03...

spezi 31. Mär 2017

Leider kenne ich auch keine. In ländlichen Gebieten in Brandenburg dürfte die beste...

DerDy 31. Mär 2017

Wow, Vectoring nimmt ja richtig Fahrt auf. Jetzt rollt DNS:NET auch im ländlichem Raum...

Yeeeeeeeeha 31. Mär 2017

Wow! Massive!


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /