Abo
  • Services:

Festnetz: DNS:Net bringt Haushalten echte Glasfaser

DNS:Net bringt Haushalten in Brandenburg FTTH. Es werden 100 MBit/s und nach Wunsch auch höhere Datenraten geboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Techniker von DNS:Net
Techniker von DNS:Net (Bild: DNS:Net)

In Nauen im Havelland (Brandenburg) werden von dem Netzbetreiber derzeit die Ausbaugebiete für FTTH (Fiber To The Home) vorbereitet. Das gab das Unternehmen am 7. Februar 2018 bekannt. Auch in Schildow im Mühlenbecker Land werden FTTH-Gebiete erschlossen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Rodenstock GmbH, München

Die Heidesiedlung in Elstal nördlich von Potsdam wurde erst kürzlich fertiggestellt und erhält nun Datenübertragungsraten von 100 MBit/s und mehr. Südlich von Potsdam, in Michendorf, gehen in den kommenden Wochen rund 1.000 Haushalte aus dem ersten Bauabschnitt online.

Der Glasfaserausbau erfolgt laut den Angaben in vielen, aber nicht in allen Fällen eigenwirtschaftlich und, wo möglich, in Verbindung mit geplanten Bauvorhaben in den Kommunen. So konnte der Ortsteil Briesen der Gemeinde Halbe im Landkreis Dahme-Spreewald komplett angebunden werden, weil der Austausch der Straßenbeleuchtung erfolgte.

DNS:Net: FTTH für Gewerbe

Firmen und Gewerbestandorte versorgt DNS:Net auch mit Glasfaser. Ausgebaut werden der Ludwigsfelder Rousseau Park und der Marzahner Cleantech Park sowie Einzelunternehmen. Firmen erhalten Datenraten von 1 GBit/s.

Die DNS:Net betreibt einen Berliner Glasfaser-Backbone und die Brandenburger Glasfasertrasse. In Brandenburg wurden Glasfaserstrecken verlegt und bislang rund 800 Technikstandorte errichtet.

In der Altmark in Sachsen-Anhalts Norden ist DNS:Net zusammen mit dem Zweckverband Breitband Altmark aktiv, der kommunaler Netzeigentümer ist. DNS:Net ist dort Pächter und Technologiedienstleister. In den Städten, Gemeinden und Landkreisen der Altmark leben auf 4.700 km² rund 210.000 Menschen. Die Haushalte in der Altmark können Datenraten von 150 MBit/s, 250 MBit/s und 500 MBit/s nutzen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 31,99€
  3. 33,99€
  4. 14,02€

Blusal 15. Jul 2018

DNS:NET verschweigt Informationen - beatwortet schriftliche Anfragen zur freien...

neocron 12. Feb 2018

richtig, aus dem gleichen Grund, warum es keine Gleichverteilung von positiv und negativ...

bombinho 08. Feb 2018

http://www.dsl-fuer-brandenburg.de/Erfolg-Michendorf.html 4 Monate Verspaetung. So viel...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /