Abo
  • Services:
Anzeige
Symbolbild: Firmennetz
Symbolbild: Firmennetz (Bild: Daniel Munoz/Reuters)

Festnetz: Beschwerden bei Anbieterwechsel steigen weiter

Symbolbild: Firmennetz
Symbolbild: Firmennetz (Bild: Daniel Munoz/Reuters)

Die schon sehr hohe Zahl der Beschwerden wegen Wartezeiten beim Wechsel von Festnetz- und Internetanschlüssen ist weiter auf 10.000 angewachsen. Die Telekom will nur für 1.400 der Fälle verantwortlich sein.

Rund 10.000 Beschwerden verärgerter Kunden sind bei der Bundesnetzagentur in den vier Monaten zwischen Anfang Juli und Mitte Oktober 2014 eingegangen, weil der Wechsel des Telefonanbieters nicht ohne Schwierigkeiten abgelaufen ist. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Dies ist eine erhebliche Steigerung: Zuvor hatte die Zahl der Beschwerden innerhalb eines gesamten Jahres bei über 25.000 gelegen (im Zeitraum von Juli 2013 bis Juni 2014).

Anzeige

Die Bundesnetzagentur reguliert die deutschen Telefonanbieter und hat eine Beschwerdestelle zum Anbieterwechsel eingerichtet. Verantwortlich für die sogenannte letzte Meile ist die Deutsche Telekom. Die Bundesnetzagentur hatte im August 2014 erklärt, dass die Telekom nicht allein schuld daran sei, wenn der Wechsel von Festnetz- und Internetanschlüssen mitunter wochenlang dauert. Behördensprecherin Anja Klammer sagte Golem.de, dass "sämtliche am Markt tätigen Unternehmen zu der Gesamtbeschwerdezahl im Bereich des Anbieterwechsels beitragen". Es komme auch häufig vor, dass der Kunde nicht den neuen Anbieter mit der Durchführung des Wechsels und der Kündigung beim alten Anbieter beauftrage, sondern selbst kündige. "Dies führt in der Praxis allerdings nach wie vor häufig zu Problemen", sagte Klammer. Auch der Kunde selbst könne zu Problemen beim Wechselprozess beitragen.

Die Deutsche Telekom sagte der Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: "Der technische Service und der Kundenservice arbeiten derzeit unter Volllast." Der relevante Beschwerdeanteil der Telekom liege nach Angaben des Unternehmens nur bei etwa 1.400 Fällen.

Beim Telefonanbieterwechsel muss die Umschaltung auf den neuen Anbieter innerhalb eines Kalendertages erfolgen. Kommt es zu Problemen, muss der alte Anbieter die Versorgung des Kunden weiterhin gewährleisten.


eye home zur Startseite
MrSpok 10. Nov 2014

Naja, versetzt hat mich nicht mein Provider, sondern die Telekom, weil sie für die...

Marentis 10. Nov 2014

Sein Vermieter hat dem Anbieter gekündigt, da ist nichts mehr mit neuem Vertrag, wenn...

Casandro 10. Nov 2014

Naja, aber Anbieter A und B haben ja keine direkte Verbindung zueinander. Und es kann...

JakeJeremy 09. Nov 2014

Ich finde interpoliert 1600 nicht gerade viel. Im gesamten Jahreszeitraum sind das...

Mopsmelder500 09. Nov 2014

die Telkos fangen schon mal an eine Halde aufzubauen und zu beweisen das dies ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen
  2. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 0,00€ USK 18
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Es wird Zeit für WC4

    p4m | 18:10

  2. Re: Solide - Naja

    Thomas Müller | 18:09

  3. Re: Kein Blödsinn

    tingelchen | 18:06

  4. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  5. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel