Abo
  • Services:
Anzeige
Mobile Basisstation
Mobile Basisstation (Bild: Deutsche Telekom)

Festivals: Telekom erweitert Netz mit tonnenschweren Richtfunk-Trucks

Mobile Basisstation
Mobile Basisstation (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom kann ihr Netz mit großen Trucks und 40-Meter-Antennen massiv erweitern. So wurde mehr als 1 TByte Daten mit Richtfunk übertragen.

Anzeige

Die Deutsche Telekom setzt bei der Versorgung von Festivals auf große Trucks mit Richtfunkanbindung. Das sagte Telekom-Sprecher Markus Jodl Golem.de auf Anfrage. "Die Anbindung an unser Core-Netz erfolgt in diesem Fall über Richtfunk."

Vodafone hatte gestern erklärt, sein Mobilfunknetz für 50 große Open-Air-Festivals in diesem Sommer auszubauen. Mobile Basisstationen liefern den Festivalbesuchern UMTS und LTE. Die Technik einer mobilen Basisstation mit einem Gewicht von neun Tonnen befindet sich auf einem Anhänger. Die auf 20 Meter ausfahrbaren Teleskopmasten sollen für die Abdeckung der Festgelände sorgen.

  • Truck auf dem Festival. (Bild: Deutsche Telekom)
  • Rückansicht (Bild: Deutsche Telekom)
  • Das Team bei der Arbeit (Bild: Deutsche Telekom)
  • Antenne des Telekom-Trucks (Bild: Deutsche Telekom)
  • Antenne voll ausgefahren (Bild: Deutsche Telekom)
Truck auf dem Festival. (Bild: Deutsche Telekom)

Jodl betonte: "Das Hurricane-Festival haben wir bereits seit zehn Jahren auf unserer Liste für Sonderversorgung. Auf unserem Kalender stehen pro Jahr rund 150 Festivals und Events, für die wir eine Sonderversorgung aufbauen." Der Mast auf den Lkws könne auf über 40 Meter ausgefahren werden. Die Antennen sind mit UMTS und LTE ausgestattet. Das Hurricane-Festival sei mit einem bestehenden und drei temporären Standorten versorgt worden.

Datentrucker von der Telekom

Ein solcher Lkw wiegt mehrere Tonnen und hat eine Besatzung von zwei bis drei Personen. "Wenn alles perfekt geplant ist, kann der Standort innerhalb von 24 Stunden in Betrieb gehen", sagte Jodl.

Der Mast werde durch Seile gespannt und könne laut Unternehmensangaben Windgeschwindigkeiten von bis zu 180 Stundenkilometern standhalten. "Beim Festival wurde mehr als 1 TByte Daten übertragen und mehrere Hunderttausend Gespräche geführt. Ein Teil des Equipments stehe nun bereits bei dem Fusion-Festival in Mirow", erklärte der Sprecher.


eye home zur Startseite
plutoniumsulfat 29. Jun 2015

Ich find die Sichtweise gut :)

plutoniumsulfat 29. Jun 2015

Nun ist Stundenkilometer aber kein Wort, welches von einer Institution vorgegeben wurde...

bubbleblubb 29. Jun 2015

Stichwort: Entschleunigung Aber darüber sind die Kommentare beschleunigt...

plutoniumsulfat 28. Jun 2015

Weil jede Wohltat nichts bringt, wenn man sie kaum nutzen kann. Das Hauptproblem...

LinuxMcBook 28. Jun 2015

Ja, aber die war halt auf dem ersten Foto abgeschnitten :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions AG, Dortmund
  2. AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Top-Angebote
  1. und bis zu 8 Tage früher erhalten
  2. 37,99€
  3. 11,01€ USK 18 (Versand über Amazon)

Folgen Sie uns
       


  1. Action

    Bungie bestätigt PC-Version von Destiny 2

  2. Extremistische Inhalte

    Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen

  3. SpaceX

    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

  4. Ashes of the Singularity

    Patch sorgt auf Ryzen-Chips für 20 Prozent mehr Leistung

  5. Thimbleweed Park im Test

    Mord im Pixelparadies

  6. Bundesgerichtshof

    Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten

  7. Gesetz beschlossen

    Computer dürfen das Lenkrad übernehmen

  8. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  9. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  10. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vikings im Kurztest: Tiefgekühlt kämpfen
Vikings im Kurztest
Tiefgekühlt kämpfen
  1. Future Unfolding im Test Adventure allein im Wald
  2. Nier Automata im Test Stilvolle Action mit Überraschungen
  3. Nioh im Test Brutal schwierige Samurai-Action

Logitech UE Wonderboom im Hands on: Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
Logitech UE Wonderboom im Hands on
Der Lautsprecher, der im Wasser schwimmt
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino
  2. Mikrosystem Usound baut Mems-Lautsprecher für Kopfhörer
  3. Automute Stummschalten beim Ausstöpseln der Kopfhörer

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Re: Whitewashing, was ein Quatsch!

    mnementh | 00:22

  2. Re: Das dritte Pixel-Spiel die Woche

    QDOS | 00:03

  3. Re: Ein bisschen hoch der Fingerabrducksensor

    Topf | 00:00

  4. Wofuer steht eigentlich das FREE in Freelens ?

    Uriens_The_Gray | 30.03. 23:57

  5. Re: Ostern bei den Schwiegereltern ist gerettet

    PocketIsland | 30.03. 23:56


  1. 22:53

  2. 19:00

  3. 18:40

  4. 18:20

  5. 18:00

  6. 17:08

  7. 16:49

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel