Fernwartungssoftware: Permiras Teamviewer wächst stärker als erwartet

Bei den zahlenden Kunden wird die deutsche Software Teamviewer immer beliebter. Der Finanzinvestor Permira freut sich über die Einnahmen aus dem Börsengang im September vergangenen Jahres.

Artikel veröffentlicht am ,
Fernwartung mit Teamviewer
Fernwartung mit Teamviewer (Bild: Teamviewer/ Screenshot: Golem.de)

Teamviewer konnte im vorigen Jahr die Einnahmen stark steigern. Das gab der Entwickler der bekannten Fernwartungssoftware für Screen-Sharing am 13. Januar 2020 bekannt. Teamviewer mit Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN erhalten Privatnutzer in einer eingeschränkten Freeware-Version, für Firmenkunden gibt es eine kostenpflichtige Version, für die sogenannte Billings berechnet werden.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler PHP (m/w/d)
    NPO Applications GmbH, Oberhausen
  2. Senior Manager (m/w/d) - CRM & Sales Processes
    Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung, Mettlach
Detailsuche

Die Billings wuchsen im Gesamtjahr um 41 Prozent auf 324,9 Millionen Euro. Das Teamviewer Management, das der Finanzinvestor Permira kontrolliert, hatte zuvor das obere Ende der Prognose von 315 bis 320 Millionen Euro in Aussicht gestellt. Auch im vierten Quartal 2019 sind die Billings um 35 Prozent auf 101,4 Millionen Euro gesteigert worden.

Insgesamt hatte Teamviewer Ende des vergangenen Jahres 467.000 Abonnenten, das waren fast 200.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Insbesondere bei Enterprise-Kunden legte das schwäbische Unternehmen zu. Teamviewers Enterprise-Angebot zählte zum Jahresende 698 Abonnenten, nach 419 im Vorjahreszeitraum. Am 10. Februar legt die Firma detaillierte Jahresergebnisse vor.

Bei seinem Börsengang im September 2019 wurde Teamviewer mit 5,25 Milliarden Euro bewertet. Die Einnahmen aus dem IPO gingen komplett an Permira. Der Verkauf von Teamviewer an Permira sei wichtig gewesen, sagte eine der Sprecherinnen im September: So habe man ein professionelles Management etablieren, neue Abteilungen und Strukturen aufbauen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Auspuffanlage 15. Jan 2020

Ja bitte mach das mal noch würde das auch interessieren was die so sammeln (musste...

Miklagard 15. Jan 2020

Kann die Hauptfunktion (Remote Support) besser wie Teamviewer und ist deutlich günstiger.

User_x 15. Jan 2020

https://translate.google.com/?hl=de#view=home&op=translate&sl=auto&tl=de&text=Billings



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. Transatel: Bundesnetzagentur zwingt Telefónica zu Verhandlungen
    Transatel
    Bundesnetzagentur zwingt Telefónica zu Verhandlungen

    Telefónica darf einen Mobilfunkprovider (MVNO) aus Frankreich nicht behindern.

  2. PC-Version: Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz
    PC-Version
    Guardians of the Galaxy braucht galaktisch Speicherplatz

    Das müsste Platz drei der Platzverwender sein: Das für Ende Oktober 2021 angekündigte Guardians of the Galaxy ist datenhungrig.

  3. Irische Datenschutzbehörde: Max Schrems soll Dokument von seiner Webseite nehmen
    Irische Datenschutzbehörde
    Max Schrems soll Dokument von seiner Webseite nehmen

    Mit einem Trick umgeht Facebook die DSGVO. Die irische Datenschutzbehörde findet das okay, möchte aber nicht, dass Noyb dies öffentlich macht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /