Abo
  • Services:

Fernwartung: Betaversion von Teamviewer 10 mit Dropbox-Anschluss

Mit einer neuen Version von Teamviewer soll die Fernwartungssoftware besser für die Arbeit in Teams gerüstet sein. Zunächst ist Teamviewer 10 als Betaversion für Linux, Windows und OS X erhältlich und bietet Anschluss an Dropbox, Google Drive, Onedrive und Box.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Teamviewer 10
Teamviewer 10 (Bild: Teamviewer)

Die Teamviewer-Version 10 soll vor allem für die Zusammenarbeit von Teams bessere Funktionen bieten. Die zunächst als Beta für die drei großen Betriebssysteme veröffentlichte Software unterstützt Video- und Telefonkonferenzen über VoIP, wobei dazu keine Fernwartungssitzung gestartet werden muss. Wer will, kann natürlich wie gehabt seinen Bildschirminhalt freigeben.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der Chatverlauf wird jetzt archiviert und ist über alle angemeldeten Endgeräte abrufbar. Die Daten sollen dabei verschlüsselt sein, teilte der Anbieter mit.

  • Teamviewer 10 Beta (Bild: Teamviewer)
  • Teamviewer 10 Beta (Bild: Teamviewer)
  • Teamviewer 10 Beta (Bild: Teamviewer)
  • Teamviewer 10 Beta (Bild: Teamviewer)
  • Videokonferenz mit Teamviewer 10 Beta (Bild: Teamviewer)
Videokonferenz mit Teamviewer 10 Beta (Bild: Teamviewer)

Die Teamviewer-Nutzer können zudem in Version 10 Daten direkt über die Cloudspeicherdienste Dropbox, Google Drive, Onedrive oder Box teilen. Darüber hinaus wurden einige Steuerungs- und Administrationsfunktionen für Onlinemeetings und die Software im Unternehmenseinsatz verfeinert.

Eine Übersicht über die neuen Funktionen bietet die Teamviewer-10-Produktseite. Teamviewer 10 Beta ist für Windows-, Mac- und Linux-Systeme verfügbar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,79€
  2. 359,99€
  3. 169,99€
  4. 112,99€

mainframe 05. Nov 2014

Vielen Dank für diesen Tip! Wir sind bereits auf 9, aber seit 8 habe ich oft Probleme mit...

Andrej553 05. Nov 2014

Sicher, das ging auch früher schon und wird dann wunderbar fummlig.

lisgoem8 05. Nov 2014

Eine Fernwartungssoftware? Oder längst was anderes. Mir scheint immer mehr wie ein...


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /