Abo
  • Services:

Fernsteuerung: Teamviewer ermöglicht Screen Sharing unter iOS 11

Mit einer neuen Version von Teamviewer und iOS 11 wird das Screen Sharing auf allen Geräten mit iOS 11 möglich. So kann auch auf mobilen Geräten Support geleistet werden. Unter Android funktioniert das schon lange.

Artikel veröffentlicht am ,
Teamviewer bietet künftig Screen Sharing für iOS an.
Teamviewer bietet künftig Screen Sharing für iOS an. (Bild: Teamviewer)

Apple ermöglicht unter iOS 11 erstmals das Screensharing, was der deutsche Hersteller Teamviewer mit seiner gleichnamigen Software ab der Veröffentlichung von iOS 11 unterstützten will. Damit sollen Anwender von iOS-11-Mobilgeräten Bildschirminhalte teilen können. Die Funktion soll sowohl für das iPhone als auch für das iPad verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin

Von der Funktion sollen Anwender profitieren, die Remote Support für Besitzer von iPhones und iPads anbieten, sowie Nutzer, die technische Unterstützung auf diesen Geräten benötigen.

Für Android-Nutzer wird seit Juli 2016 mit der App Quicksupport und der Desktop-Anwendung Teamviewer eine Fernsteuerungssoftware für Android-Smartphones angeboten. Damit können zahlreiche Android-Smartphones ferngesteuert werden. Dafür müssen zwei Programme installiert werden: Teamviewer auf dem PC-, Mac- oder Linux-Rechner und Teamviewer Quicksupport auf dem Android-Gerät.

Wer Teamviewer im professionellen Umfeld nutzen will, muss eine Lizenz kaufen. Die Business-Version kostet 549 Euro, die Corporate-Lizenz mit bis zu drei gleichzeitigen Nutzern 2.299 Euro, jeweils zuzüglich Umsatzsteuer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

vlo 30. Aug 2017

Hi, Also ich verwende AnyDesk. Das kann zwar nicht alles was TV kann aber das was es...

Joker86 30. Aug 2017

Hast Du dazu Links? bei mir ging das auf dem Smartphone nicht....


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

    •  /