• IT-Karriere:
  • Services:

Fernsteuerung: Smartphone holt Geländewagen aus dem Matsch

Jaguar Land Rover hat eine Smartphone-Fernsteuerung entwickelt, mit der ein Geländewagen vom Fahrer außerhalb des Fahrzeugs gelenkt und gefahren werden kann. Das ist in schwerem Gelände durchaus sinnvoll. Ausparken und Wenden ist gar vollautomatisch möglich.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Smartphone-Fernsteuerung für den Geländewagen
Smartphone-Fernsteuerung für den Geländewagen (Bild: Jaguar Land Rover)

Mit seinem Smartphone soll der Fahrer eines Range Rover Sport künftig das schwere Geländefahrzeug auch in unwegsamem Gelände ohne externe Hilfe über Engstellen fahren können - und zwar, ohne am Steuer zu sitzen.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)

Die Smartphone-App zeigt ein Lenkrad und Knöpfe zum Bremsen und Gasgeben an. Gesteuert wird das Gefährt über den Touchscreen. Die Anbindung erfolgt per Bluetooth. Die Fernsteuerung arbeitet aus Sicherheitsgründen nur im niedrigen Geschwindigkeitsbereich und nur aus kurzer Distanz.

Auf diese Weise lässt sich der Geländewagen auch aus engen Parklücken ausparken, was sicherlich im normalen Leben häufiger vorkommt als schwierige Geländepassagen.

Der umgebaute Range Rover Sport beherrscht auch noch weitere Kunststückchen. So kann er auf Knopfdruck um 180 Grad automatisch wenden und achtet dabei mit seinen Abstandssensoren darauf, dass er keinen Schaden anrichtet. Wirklich autonome Fahrzeuge will Jaguar Land Rover bis auf weiteres jedoch nicht bauen und der Kundschaft nicht den Spaß am Fahren nehmen.

Wann die Technik in Serie geht und was sie als Zusatzfunktion kosten wird, ist noch nicht abzusehen.

Hier ist BMW schon weiter. Der neue 7er BMW kann mit der Option "Ferngesteuertes Parken" ein- und ausparken, ohne dass der Autofahrer hinter dem Steuer sitzt. Der Parkvorgang wird über den Schlüssel des Fahrzeugs eingeleitet, der über einen kleinen Touchscreen verfügt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  3. 34,99€

_2xs 18. Jun 2015

Wenn er schon Wenden kann ohne anzustoßen, wird er es beim ausparken sicher auch nicht tun.

Jakelandiar 17. Jun 2015

Artikel überhaupt gelesen?

ChMu 17. Jun 2015

Hatte Bond schon vor 18 Jahren in seinem BMW, damals noch mit Nokia Smartphone Brummer.

AlphaStatus 17. Jun 2015

Genau so ist die aktuelle Situation. Es gibt Terrorcamps für Kinder, zusätzlich zu dem...

ticaal 17. Jun 2015

Also der 7er Golf den ich fahre parkt schneller und präzieser automatisch ein als ich...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /