Abo
  • Services:

Fernsehstreaming: Zattoo bietet beschränkte Aufnahmefunktion

Der Fernsehstreaming-Dienst Zattoo bietet in Deutschland eine Aufnahmefunktion. Diese steht für Premium-Kunden zur Verfügung. Anfangs gibt es die Aufnahme aber nur bei ausgewählten Sendern.

Artikel veröffentlicht am ,
Zattoo mit Aufnahmefunktion
Zattoo mit Aufnahmefunktion (Bild: Zattoo)

Mit einem Premium-Abo für den Fernsehstreaming-Dienst Zattoo sind nun auch Aufnahmen möglich. Der Preis für das Premium-Abo bleibt dabei unverändert. Bis zu 30 Sendungen können zahlende Kunden aufnehmen, zum Start ist die Aufnahmefunktion aber nicht für alle Sender verfügbar. In den kommenden Wochen sollen weitere Sender dazukommen, verspricht Zattoo.

Aufnahme für ausgewählte Sender

Stellenmarkt
  1. Coface Deutschland, Mainz
  2. Schuler Pressen GmbH, Erfurt

Zunächst ist die Aufnahme bei über 50 Sendern möglich, mit Zattoo lassen sich bis zu 81 Sender empfangen. Der Anbieter selbst nennt die Sender von RTL und der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe nicht, so dass diese wohl nicht dabei sein dürften. Wir haben bei Zatto nach einer aufgeschlüsselten Liste mit den Sendern mit Aufnahmefunktion gefragt, bisher aber noch keine Antwort erhalten. Sobald diese vorliegt, werden wir den Bericht aktualisieren.

Die Aufnahmefunktion steht in allen Zatoo-Apps bereit. Die Aufnahmen werden dabei auf Zattoo-Servern abgelegt und stehen damit auf den verschiedenen Wiedergabegeräten zur Verfügung. Eine auf dem Smartphone angestoßene Aufnahme kann somit problemlos etwa auf dem Smart-TV in der Zattoo-App angeschaut werden. Für das Anschauen von Aufnahmen muss allerdings eine Internetverbindung bestehen. Zattoo bietet keine Möglichkeit, Aufnahmen lokal zu speichern.

Serienaufnahme vorhanden

Die Aufnahmefunktion umfasst auch eine Serienaufnahme. Damit sollen sich regelmäßig ausgestrahlte Sendungen oder Serienfolgen bequem programmieren lassen. Damit könnte der Aufnahmespeicher von 30 Sendungen aber schnell erschöpft sein, wenn parallel noch andere Filme aufgenommen werden. Sobald 30 Sendungen aufgenommen wurden, sind keine weiteren Aufnahmen möglich.

Premium-Kunden haben weiterhin die Möglichkeit, die Funktionen Restart und Replay zu nutzen, um zeitversetzt fernsehen zu können. Das Premium-Abo kostet 9,99 Euro im Monat oder bei Jahresbuchung 99,99 Euro. Zudem ist eine Tagesbuchung möglich, die dann pro Tag 1,59 Euro kostet. Neben dem Premium-Dienst bietet Zattoo auch eine kostenlose Version mit weniger Funktionen an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 19,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (-80%) 3,99€

liberavia 04. Nov 2017

Meinst du die generelle Aufnahmefunktion die Kodi jedem PVR-Backend zur Verfügung...

ve2000 03. Nov 2017

Jepp. Zattoo ist ausschließlich mit mit Schweizer IP, bzw. "Smartdns" interessant.

PiranhA 03. Nov 2017

Welches ja eine Produktion der BBC ist und die deutsche Erstausstrahlung erfolgte bei...

mnehm1 03. Nov 2017

Bei meinem TV kann ich jeden Sender auf eine USB HDD oder Stick aufnehmen und an jedem...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /