Abo
  • Services:
Anzeige
Zattoo mit Aufnahmefunktion
Zattoo mit Aufnahmefunktion (Bild: Zattoo)

Fernsehstreaming: Zattoo bietet beschränkte Aufnahmefunktion

Zattoo mit Aufnahmefunktion
Zattoo mit Aufnahmefunktion (Bild: Zattoo)

Der Fernsehstreaming-Dienst Zattoo bietet in Deutschland eine Aufnahmefunktion. Diese steht für Premium-Kunden zur Verfügung. Anfangs gibt es die Aufnahme aber nur bei ausgewählten Sendern.

Mit einem Premium-Abo für den Fernsehstreaming-Dienst Zattoo sind nun auch Aufnahmen möglich. Der Preis für das Premium-Abo bleibt dabei unverändert. Bis zu 30 Sendungen können zahlende Kunden aufnehmen, zum Start ist die Aufnahmefunktion aber nicht für alle Sender verfügbar. In den kommenden Wochen sollen weitere Sender dazukommen, verspricht Zattoo.

Anzeige

Aufnahme für ausgewählte Sender

Zunächst ist die Aufnahme bei über 50 Sendern möglich, mit Zattoo lassen sich bis zu 81 Sender empfangen. Der Anbieter selbst nennt die Sender von RTL und der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe nicht, so dass diese wohl nicht dabei sein dürften. Wir haben bei Zatto nach einer aufgeschlüsselten Liste mit den Sendern mit Aufnahmefunktion gefragt, bisher aber noch keine Antwort erhalten. Sobald diese vorliegt, werden wir den Bericht aktualisieren.

Die Aufnahmefunktion steht in allen Zatoo-Apps bereit. Die Aufnahmen werden dabei auf Zattoo-Servern abgelegt und stehen damit auf den verschiedenen Wiedergabegeräten zur Verfügung. Eine auf dem Smartphone angestoßene Aufnahme kann somit problemlos etwa auf dem Smart-TV in der Zattoo-App angeschaut werden. Für das Anschauen von Aufnahmen muss allerdings eine Internetverbindung bestehen. Zattoo bietet keine Möglichkeit, Aufnahmen lokal zu speichern.

Serienaufnahme vorhanden

Die Aufnahmefunktion umfasst auch eine Serienaufnahme. Damit sollen sich regelmäßig ausgestrahlte Sendungen oder Serienfolgen bequem programmieren lassen. Damit könnte der Aufnahmespeicher von 30 Sendungen aber schnell erschöpft sein, wenn parallel noch andere Filme aufgenommen werden. Sobald 30 Sendungen aufgenommen wurden, sind keine weiteren Aufnahmen möglich.

Premium-Kunden haben weiterhin die Möglichkeit, die Funktionen Restart und Replay zu nutzen, um zeitversetzt fernsehen zu können. Das Premium-Abo kostet 9,99 Euro im Monat oder bei Jahresbuchung 99,99 Euro. Zudem ist eine Tagesbuchung möglich, die dann pro Tag 1,59 Euro kostet. Neben dem Premium-Dienst bietet Zattoo auch eine kostenlose Version mit weniger Funktionen an.


eye home zur Startseite
liberavia 04. Nov 2017

Meinst du die generelle Aufnahmefunktion die Kodi jedem PVR-Backend zur Verfügung...

ve2000 03. Nov 2017

Jepp. Zattoo ist ausschließlich mit mit Schweizer IP, bzw. "Smartdns" interessant.

PiranhA 03. Nov 2017

Welches ja eine Produktion der BBC ist und die deutsche Erstausstrahlung erfolgte bei...

mnehm1 03. Nov 2017

Bei meinem TV kann ich jeden Sender auf eine USB HDD oder Stick aufnehmen und an jedem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Bremen
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. flexis AG, Chemnitz
  4. Net at Work GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: 20 Jahre zu spät...

    Hakuro | 08:00

  2. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    ThaKilla | 07:45

  3. Re: 999 Mrd $ Klage

    Marius428 | 07:39

  4. Re: ist ja ein Lacher gegen die illegalen IPTV...

    RicoBrassers | 06:51

  5. Re: Nicht so schwer:

    sofries | 04:54


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel