Abo
  • Services:

Fernsehstreaming: Waipu TV zeigt Sender von ProSiebenSat.1 in HD-Auflösung

Wer Waipu TV mit einem Perfect-Abo nutzt, kann künftig mehr Fernsehsender in HD-Auflösung sehen. Neu dazu kommen alle Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe. Als weitere Neuerung können alle Kunden kostenlos die Comedy-Serie Stromberg anschauen - die erste Staffel ist bereits verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Waipu-TV-Kunden können Stromberg kostenlos ansehen.
Waipu-TV-Kunden können Stromberg kostenlos ansehen. (Bild: Exaring/Screenshot: Golem.de)

Exaring erhöht die Auswahl an Fernsehsendern, die mit Waipu TV in HD-Auflösung empfangen werden können. Von den 76 Sendern sind nun über 50 Sender in HD-Auflösung verfügbar. Neu dazugekommen sind die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe. Wer das Perfect-Abo von Waipu TV gebucht hat, kann künftig auch ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, Sixx, ProSieben Maxx, Sat.1 Gold und Kabel Eins Doku in HD-Auflösung anschauen.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen
  2. BWI GmbH, München, Nürnberg

Damit zieht Waipu TV nach, unter anderem Kunden von Magine TV können die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe bereits seit Oktober 2017 in HD-Auflösung anschauen. Vor knapp einem Monat bekamen Magine-TV-Kunden auch alle RTL-Sender in HD-Auflösung, dazu gehören RTL, Vox, Nitro, N-TV, Super RTL, RTL II, RTL plus, Toggo plus sowie Eurosport 1. Kunden von Waipu TV können die RTL-Sender bislang nicht in HD-Auflösung empfangen.

Alle Staffeln von Stromberg kostenlos bei Waipu TV

In Kooperation mit Myspass bietet Waipu TV alle Staffeln der Comedy-Serie Stromberg kostenlos an. Wer Stromberg auf Myspass sehen möchte, muss kein Abo abschließen. Derzeit steht die erste Staffel bereit und alle acht Folgen sind jederzeit verfügbar. In den nächsten Wochen sollen die übrigen vier Staffeln folgen. Am 31. März 2018 wird die zweite Staffel erscheinen, am 12. April 2018 folgt Staffel drei, am 23. April 2018 geht es mit der vierten Staffel weiter und am 3. Mai 2018 erscheint Staffel fünf.

Zwei Abopakete verfügbar

Waipu TV kann als Grundpaket kostenlos genutzt werden: Dabei erhält der Kunde Zugriff auf alle Sender des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in SD-Qualität, weitere Komfortfunktionen gibt es gegen Bezahlung.

Das Comfort-Paket kostet monatlich 4,99 Euro und enthält 76 deutschsprachige Fernsehsender in SD-Qualität. Für den Cloud-Rekorder stehen 25 Stunden Aufnahmezeit bereit und es gibt eine Pausenfunktion. Kunden können auf Exaring-Servern Filme und Serien aufnehmen und über die Waipu-TV-App anschauen. Falls die 25 Aufnahmestunden aufgebraucht sind, sind weitere Aufnahmen möglich. Allerdings ist der Zugriff nur auf die Aufnahmen der letzten 25 Stunden möglich. Diese können erst angeschaut werden, wenn andere gelöscht werden. In diesem Paket stehen zwei parallele Streams pro Konto zur Verfügung. Wer die verfügbaren Fernsehsender in HD-Auflösung empfangen möchte, kann zum Comfort-Paket eine HD-Option für 1 Euro im Monat dazubuchen.

Als weiteren Tarif gibt es das Paket Perfect für 9,99 Euro monatlich. In diesem Tarif sind mehr als 50 Fernsehsender in HD-Auflösung verfügbar. Außerdem gibt es einen Cloud-Aufnahmespeicher von 100 Stunden und eine Pausenfunktion steht zur Verfügung. Kunden stehen hier bis zu vier parallele Streams pro Konto zur Verfügung. Beide Tarife können 30 Tage lang kostenlos ausprobiert werden und sind monatlich kündbar.

Zu beiden Tarifen kann eine Mobiloption gebucht werden. Für 5 Euro im Monat kann Waipu TV dann auch über eine Mobilfunkverbindung genutzt werden. Waipu TV ist seit Juni 2017 Bestandteil von Stream On der Deutschen Telekom, so dass das Streaming darüber in den betreffenden Tarifen nicht auf das Volumen der Datenflatrate angerechnet wird.

Das Besondere an Waipu TV ist der technische Aufbau im Hintergrund. Der Dienst des Unternehmens Exaring nutzt ein eigenes Glasfasernetz, um darüber die Fernsehinhalte zu übertragen. Exaring half vor einigen Jahrzehnten, ein Glasfasernetz in Deutschland aufzubauen. Im Zuge dessen hat sich Exaring einen Bereich mit eigener Glasfaserleitung reserviert, der jetzt für Waipu TV genutzt wird. Dadurch kann Waipu TV auf ein eigenes Glasfasernetz mit 12.000 km Länge zurückgreifen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 32,95€
  3. 24,99€

Kunze 22. Mär 2018

Vavoo läuft auf jedem FireTV Stick für 30¤..........nix 300¤

Kunze 22. Mär 2018

also von daher

most 22. Mär 2018

3¤ pro Rennen rechnerisch, jeweils Freitag bis Sonntag Übertragungeb, Zugriff auf alle...

hanneswagner 22. Mär 2018

"Wir haben mit vielen Anbietern die Kopplung bereits fertig. Bei anderen arbeiten wir...

hanneswagner 22. Mär 2018

Okay, vielen Dank. Ich konnte vor ein paar Wochen die App mit meinem Grundpaket nicht...


Folgen Sie uns
       


Honor View 20 - Test

Das View 20 von Honor ist ein interessantes Smartphone: Für unter 600 Euro bekommen Käufer hochwertige Hardware im Oberklassebereich und eine der besten Kameras am Markt.

Honor View 20 - Test Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /