• IT-Karriere:
  • Services:

Fernsehstreaming: Waipu TV ist für Apple TV erschienen

Kunden von Waipu TV können den Fernseh-Streaming-Dienst auch auf einem Apple TV nutzen. Allerdings gibt es noch erhebliche Einschränkungen beim Funktionsumfang.

Artikel veröffentlicht am ,
Waipu TV
Waipu TV (Bild: Exaring)

Eine App von Waipu TV für das Apple TV wurde eigentlich für Ende 2016 versprochen. Mit einer Verspätung von ungefähr 2,5 Jahren ist die App nun erschienen. Die App benötigt mindestens ein Apple TV der vierten Generation, also ein Modell, das mit TVOS läuft. Dann kann die Waipu-TV-App aus dem App Store installiert werden. Noch stehen auf dem Apple TV aber nicht alle Funktionen bereit, vor allem Komfortmerkmale fehlen noch.

Stellenmarkt
  1. sepp.med gmbh, Röttenbach
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell

Auf dem Apple TV kann Waipu TV nur genutzt werden, wenn ein kostenpflichtiges Abo gebucht ist. Es gibt Waipu TV auch als funktionsreduzierte kostenlose Variante, die funktioniert aber nach Aussage des Anbieters Exaring nicht mit der Apple-TV-App. Die Gratisversion erlaubt nur den Zugriff auf die Fernsehsender der öffentlich-rechtlichen Stationen in Standardauflösung. Zudem stehen Komfortmerkmale wie Pause oder eine Aufnahmemöglichkeit nicht bereit.

Bei Buchung eines kostenpflichtigen Waipu-TV-Abos gibt es Zugriff auf alle hierzulande verfügbaren Fernsehsender und Kunden können das Programm pausieren und Aufnahmen planen. Ausgerechnet die Funktionen zum Pausieren und Aufnehmen sind aber auf dem Apple TV derzeit nicht verfügbar. Auch das Abspielen von aufgenommenen Sendungen ist nicht möglich. Besitzer eines Apple TV müssen also für die Funktionen bezahlen, die sie dann nicht nutzen können.

Telefónica bietet Waipu TV auch an

Seit Anfang Mai 2019 gibt es Waipu TV auch zu speziellen Konditionen für O2-Kunden und nennt sich O2 TV. Telefónica nutzt Waipu TV, um einen eigenen Fernseh-Streaming-Dienst anbieten zu können. Bereits zur Markteinführung von O2 TV gab es eine App für das Apple TV, während es noch keine für Waipu TV selbst gibt.

Waipu TV gibt es in drei Ausbaustufen. Im kostenlosen Paket von Waipu TV erhält der Kunde Zugriff auf alle Sender des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in SD-Qualität. Die Pausen- und Aufnahmefunktion ist dann nicht freigeschaltet. Bis zu zwei parallele Streams pro Konto stehen zur Verfügung.

Zwei kostenpflichtige Abos verfügbar

Das Comfort-Paket kostet monatlich 4,99 Euro und enthält 87 deutschsprachige Fernsehsender in SD-Qualität. Für den Cloud-Rekorder stehen 25 Stunden Aufnahmezeit bereit und es gibt eine Pausenfunktion. Auch hier können bis zu zwei Geräte parallel zum Streaming verwendet werden. Wer die verfügbaren Fernsehsender in HD-Auflösung empfangen möchte, kann eine HD-Option für 5 Euro im Monat dazubuchen. Die Fernsehsender von RTL gibt es nicht in HD-Auflösung. Für ebenfalls 5 Euro pro Monat zusätzlich kann Waipu TV unterwegs über eine Mobilfunkverbindung genutzt werden.

Zusammen mit der HD-Option gibt es den Tarif Perfect für 9,99 Euro monatlich und den Zugriff auf mehr als 100 deutschsprachige Sender. Der Tarif enthält für den Cloud-Rekorder eine Aufnahmedauer von 100 Stunden. Die Unterwegs-Option ist hier ebenfalls für 5 Euro im Monat dazu buchbar. Alle Tarife können monatlich gekündigt werden.

Wollen Besitzer eines Apple TV aufgezeichnete Sendungen ansehen, können sie dies nur auf dem Smartphone tun. Wenn sie nicht parallel einen Chromecast, ein Fire TV oder ohnehin einen aktuelleren Smart-TV von Samsung besitzen, können sie Aufzeichnungen dann nicht auf dem Fernseher ansehen.

Mehr dazu:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,96€
  2. 2,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 53,99€

Astorek 07. Mai 2019

Es gibt eine 30 Tage laufende Testversion. Eventuell gibt es etwas, was dich bei Zattoo...

nightmar17 07. Mai 2019

Die App für den Apple TV habe ich als Beta Version bei mir installiert. Sie läuft soweit...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Definitive Editon angespielt: Das Age of Empires 2 für Könige
Definitive Editon angespielt
Das Age of Empires 2 für Könige

Die 27 Einzelspielerkampagnen sollen für rund 200 Stunden Beschäftigung sorgen, dazu kommen Verbesserungen bei der Grafik und Bedienung sowie eine von Grund auf neu programmierte Gegner- oder Begleit-KI: Die Definitive Edition von Age of Empires 2 ist erhältlich.


      •  /