Abo
  • Services:

Zwei neue Pay-TV-Sender für Waipu TV

Ab dem 1. Dezember 2017 können zwei neue Pay-TV-Sender über Waipu TV gebucht werden. Sport 1 US HD bietet US-amerikanische Sportübertragungen. Dazu gehören Spiele der National Basketball Association (NBA), der National Hockey League (NHL), der Major League Baseball (MLB), Autorennen der Indycar Series sowie College Football und College Basketball.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Thorlabs GmbH, Dachau

Der zweite neue Sender heißt Motorvision TV und hierbei geht es vor allem um Motorsport. Mit dabei sind die V8 Supercars, Isle of Man TT, Monster Jam und Live-Übertragungen der NASCAR Cup Series.

Comfort-Paket unverändert

Unverändert bleibt das Comfort-Paket, es kostet weiterhin monatlich 4,99 Euro. Dafür sind knapp 70 deutschsprachige Fernsehsender in SD-Qualität vorhanden. Für den Cloud-Rekorder stehen 25 Stunden Aufnahmezeit bereit und es gibt eine Pausenfunktion. In diesem Paket wurde der Aufnahmespeicher zur Ifa 2017 von 10 auf 25 Stunden aufgestockt. Kunden können bis zu zwei parallele Streams pro Konto nutzen. Der Tarif kann 30 Tage lang kostenlos ausprobiert werden. Alle Tarife sind monatlich kündbar.

Wer die verfügbaren Fernsehsender in HD-Auflösung empfangen möchte, kann zum Comfort-Paket eine HD-Option für 1 Euro im Monat dazubuchen. Auch dieser Tarif kann mit der Mobiloption unterwegs über eine Mobilfunkverbindung genutzt werden, der Preis liegt dafür ebenfalls bei 5 Euro im Monat.

Waipu TV gibt es auch als kostenloses Paket: Dabei erhält der Kunde Zugriff auf alle Sender des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in SD-Qualität. Alle weiteren Komfortmerkmale wie Pausen- und Aufnahmefunktion sind dann zahlenden Kunden vorbehalten.

Neuartige Werbung auf Fire-TV-Geräten

Seit diesem Monat erprobt Waipu TV in der Fire-TV-App neue Werbeformen. Auf Amazons Fire-TV-Geräten werden in der Werbepause Kauf-Links zu Amazon eingeblendet. Auf Amazons Fire-TV-Geräte können Waipu-TV-Zuschauer aus dem laufenden Fernsehprogramm heraus Produkte bei Amazon einkaufen. Zunächst wird ein Kaufbutton für ausgewählte Produkte auf einem Fernsehsender eingeblendet.

Seit März 2017 kann Waipu TV auf den Fire TV-Geräten genutzt werden, sodass parallel zu Googles Chromecast eine weitere Möglichkeit besteht, das Waipu-TV-Bild auf den Fernseher zu bekommen. Nach Aussage von Bellmer verwendet ein Drittel der Waipu-TV-Kunden ein Fire-TV-Gerät für die Nutzung des Dienstes.

App für Apple TV dauert noch

Weiterhin ist eine Waipu-TV-App für das aktuelle Apple TV geplant, aber es gibt keinen neuen Zeitplan dafür. Das Projekt wurde nach hinten verschoben, weil Waipu-TV-Kunden sich erst andere Funktionen wünschten. Der Marktanteil des Apple TV in Deutschland sei vergleichsweise gering, begründete der Exaring-Chef Christoph Bellmer Ende August 2017 im Gespräch mit Golem.de die Verschiebung. Exaring mache daher eine Kosten-Nutzen-Rechnung und habe sich zunächst auf andere Bereiche konzentriert, die für den Anbieter und mehr Kunden Verbesserungen bringen.

Das Besondere an Waipu TV ist der technische Aufbau im Hintergrund. Der Dienst des Unternehmens Exaring nutzt ein eigenes Glasfasernetz, um darüber die Fernsehinhalte zu übertragen. Exaring half vor einigen Jahrzehnten, ein Glasfasernetz in Deutschland aufzubauen. Im Zuge dessen hat sich Exaring einen Bereich mit eigener Glasfaserleitung reserviert, der jetzt für Waipu TV genutzt wird. Dadurch kann Waipu TV auf ein eigenes Glasfasernetz mit 12.000 km Länge zurückgreifen.

 Fernsehstreaming: Tarifänderungen bei Waipu TV
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

most 30. Nov 2017

Deckt sich zum größten Teil mit einem Umfeld. Jüngere schauen so gut wie gar kein...

Mithrandir 30. Nov 2017

...dass man 2017 720p(!) HD noch als Premium verkaufen kann. Ich habe tatsächlich...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /