Fernsehstreaming: Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

Wer für Magine TV bezahlt, erhält weitere Sender in HD-Auflösung. Neu dazu kommen die Sender der RTL-Gruppe, so dass alle großen privaten Fernsehangebote in höherer Auflösung als Stream verfügbar sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Magine TV sendet RTL und Co. in HD.
Magine TV sendet RTL und Co. in HD. (Bild: Magine TV)

Der Fernsehstreaminganbieter Magine TV stellt neun weitere Sender in HD-Auflösung zur Verfügung. Alle neuen Sender gehören zur RTL-Gruppe, also RTL, Vox, Nitro, N-TV, Super RTL, RTL II, RTL plus, Toggo plus sowie Eurosport 1. Vor allem RTL hat mit anderen Streaminganbietern bislang keine vergleichbaren Vereinbarungen getroffen. Damit erhalten Kunden von Magine TV alle populären Fernsehsender auch in HD-Auflösung, während andere Streaming-Dienste die Sender nur in Standardauflösung ausstrahlen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner / Business Process Expert (m/w/d) Retoure
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. IT Process Manager (m/w/d)
    Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim, Kiel, Offenbach am Main, Homeoffice
Detailsuche

Seit Ende Oktober 2017 können Magine-TV-Kunden bereits die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe in HD-Auflösung anschauen. Der Empfang der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender ist kostenlos möglich. Für den Zugriff auf die Sender der RTL- und ProSiebenSat.1-Gruppe muss ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen werden. Das Abo namens Comfort HD kostet monatlich unverändert 10 Euro und umfasst 40 Sender in HD-Auflösung.

Wer noch mehr möchte, kann für 20 Euro im Monat das Abopaket Deluxe HD buchen. Dann können 50 von 77 Sendern in HD-Auflösung angeschaut werden. Mit dabei sind ausgewählte Pay-TV-Sender wie TNT Film HD, Sony Channel, Universal Channel HD, AXN HD oder Silverline TV HD.

Das kostenlose Paket umfasst 30 Sender, davon stehen die meisten aber nicht in HD-Auflösung zur Verfügung. Der Anbieter verspricht dabei, dass keine zusätzliche Werbung ausgespielt werden soll.

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.02.2023, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Durch die Kooperation mit Magine TV führen wir unsere Strategie, unsere Inhalte über die verschiedensten Verbreitungswege anbieten zu wollen, konsequent fort und wir freuen uns, dass wir mit Magine TV einen großen Schritt weitergekommen sind", sagt dazu Andre Prahl, der Bereichsleiter Programmverbreitung der Mediengruppe RTL. Unerwähnt bleibt, warum mit den anderen Fernsehstreaminganbietern auf dem Markt keine vergleichbaren Kooperationen geschlossen wurden.

Keine Komfortfunktionen dabei

Komfortfunktionen wie das Pausieren einer Sendung, das zeitversetzte Anschauen oder eine Aufnahmefunktion gibt es bei Magine TV generell nicht. Solche Funktionen erhalten Kunden bei konkurrierenden Fernseh-Streaming-Diensten dazu, um den Komfort beim Fernsehschauen zu erhöhen.

Magine TV gibt es als App für Smartphones und Tablets, die mit Android oder iOS laufen. Außerdem gibt es eine App für Microsofts Spielekonsole Xbox One sowie Sonys Playstation 4. Apps stehen auch für das Apple TV ab der vierten Generation, für Android TV sowie die Amazon-Geräte Fire TV und Fire TV Stick zur Verfügung. Zudem kann der Dienst im Browser am Computer genutzt werden.

Magine TV kann mit einem Konto auf bis zu fünf Geräten genutzt werden. Die gleichzeitige Nutzung ist dann auf zwei Geräte beschränkt. Prinzpiell kann aber immer nur ein Playstation-Konto mit einem Magine-TV-Konto verknüpft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /