Fernsehserie: HBO gibt erstes Spinoff zu Game of Thrones in Auftrag

Freunde von Game of Thrones können sich freuen: Der US-Fernsehsender HBO plant eine Fortsetzung der Fernsehserie, die zeitlich vor deren Handlung angesetzt ist. Romanautor George R. R. Martin ist am Drehbuch beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,
Game of Thrones: Geheimnisse von Westeros und des Ostens
Game of Thrones: Geheimnisse von Westeros und des Ostens (Bild: HBO/Mackevision)

Wie wurde Westeros zu dem Westeros, das wir aus der beliebten Fernsehserie kennen? Das wird eine neue Serie aus dem Game-of-Thrones-Universum erzählen, die der US-Fernsehsender HBO produzieren lassen will.

Stellenmarkt
  1. Software Developer (w/m/d)
    Intrum Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  2. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
Detailsuche

Die Geschichte sei mehrere Tausend Jahre vor der Handlung der aktuellen Serie angesiedelt, berichtet das US-Branchenmagazin The Hollywood Reporter. Die Serie werde laut einem Exposé des Senders Geheimnisse von Westeros und des Ostens lüften, die Legende der Starks klären und erzählen, wie die Weißen Wanderer entstanden sind.

HBO hat einen Pilotfilm für das Game-of-Thrones-Prequel in Auftrag gegeben. Das Drehbuch wird George R. R. Martin zusammen mit Jane Goldman schreiben. Von Martin stammt die Romanvorlage Das Lied von Eis und Feuer, auf der die Fernsehserie Game of Thrones basiert. Goldman ist eine britische Autorin, die neben mehreren Sachbüchern auch Drehbücher verfasst hat, unter anderem für einige Marvel-Filme. Insgesamt arbeitet HBO an fünf Spinoffs.

Wann die neue Serie ins Fernsehen kommt, ist unklar. Anfang des Jahres hatte HBO-Programmchef Casey Bloys dem Hollywood Reporter gesagt, eine weitere Game-of-Throne-Serie werde frühestens ein Jahr nach dem Ende der Originalserie ausgestrahlt. Die achte und letzte Staffel, für die die Dreharbeiten gerade laufen, soll im kommenden Jahr ausgestrahlt werden.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer die neue Serie umsetzen wird, ist unbekannt. David Benioff und Daniel B. Weiss, die Showrunner der aktuellen Serie, werden es nicht sein. Sie entwickeln eine neue Reihe von Star-Wars- Filmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 11. Jun 2018

Bei mir hat seit einer Zeit eine Art Serien-Fatigue eingesetzt. Alle Shows scheinen sich...

Clown 11. Jun 2018

Klar, weil heute wird man schwuppsdiwupps einfach abgesetzt, wenn die Zahlen nicht...

chefin 11. Jun 2018

Dein Leben wird wohl noch einige Jahre...ich wünsche dir viele Jahrzehnte....gehen...

Érdna Ldierk 09. Jun 2018

Das lässt sich jetzt irgenwie schwer damit in Einklang bringen, dass die Abenbeuter der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /