• IT-Karriere:
  • Services:

Fernseher: Xiaomis durchsichtiger TV soll erster für Massenmarkt sein

Der Mi TV Lux Transparent Edition verwendet ein lichtdurchlässiges OLED-Panel. Das 55-Zoll-Gerät soll ab August in China erhältlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Xiaomis transparenter OLED-TV ist ab August erhältlich.
Xiaomis transparenter OLED-TV ist ab August erhältlich. (Bild: Xiaomi)

Zur Feier des eigenen zehnten Jubiläums hat das chinesische Unternehmen Xiaomi den Mi TV Lux Transparent Edition vorgestellt. Dieser soll ein erster in Masse produzierter Fernseher mit durchsichtigem Display sein. Das OLED-Panel ist 55 Zoll groß und unterstützt HDR. Außerdem ist die Bildfrequenz mit 120 Hz für einen TV überdurchschnittlich hoch.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayern
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam, Berlin

Damit das Panel durchsichtig sein kann, baute Xiaomi die Schalttechnik und die Hardware für das Betriebssystem in den Standfuß ein. Entsprechend ist dieser größer und dicker als üblich. Die zentrale Recheneinheit ist ein Mediatek 9650 auf ARM-Basis.

Zunächst nur in China erhältlich

Die Displayränder sind bei einem Ausstellungsgerät, das sich das chinesische Newsportal Sparrow News anschauen konnte, allerdings relativ dünn. Das verstärkt den transparenten Effekt. In einem Video wird der Fernseher mit chinesischem Kommentar gezeigt. Unklar ist, ob sich der Grad der Lichtdurchlässigkeit einstellen lässt. Davon ist zumindest in der offiziellen Ankündigung nicht die Rede. Das lässt vermuten, dass die Transparenz nicht einstellbar ist. Damit wäre die Bildqualität auch vom jeweiligen Hintergrund abhängig.

Der Fernseher wird zunächst für den chinesischen Markt in Masse produziert. Er soll ab dem 16. August 2020 verfügbar sein. Einen weltweiten Start verkündet Xiaomi nicht, und die Preisangabe in chinesischen Renminbi (RMB) lässt vermuten, dass er wohl nur in China verkauft wird. Der Preis liegt bei umgerechnet etwa 6.130 Euro.

Panasonic und LG haben ebenfalls transparente TVs in der Entwicklung. Beide Unternehmen bieten viele ihrer Produkte auch international an. Daher können auch Europäer in Zukunft auf die lichtdurchlässigen TVs hoffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

Pozilei 13. Aug 2020

(...) Genau so!

Nahkampfschaf 13. Aug 2020

Es gibt sicher einsatzzwecke für dieses Gerät, TV schauen gehört aber meiner Meinung nach...

BoMbY 13. Aug 2020

Ja, das ist wohl primär für Deko-, Werbe- und Info-Displays interessant. Aber da kann es...

recluce 13. Aug 2020

Das Erste stimmt bei modernen Laserprojektoren nicht mehr, das Zweite ist eine...

GourmetZocker 13. Aug 2020

Ne sorry, grad ein paar testberichte gelesen, Beamer sind nur für Filme richtig gut, bei...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Android 12: Endlich Android-Updates!
Android 12
Endlich Android-Updates!

Google kann selbst Updates für die Android Runtime verteilen. Damit werden echte Android-Updates greifbar.
Von Sebastian Grüner

  1. Google Android 12 kommt mit einer Gaming-Toolbar
  2. Smartphones Verstecktes neues Design in Android 12
  3. Android Google präsentiert erste Vorschau von Android 12

EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
EOS 5D Mark I und Mark II
Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
  2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
  3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /