Abo
  • Services:

Fernseher und Verstärker: THX Standard bewertet Qualität von Unterhaltungselektronik

Mit einem eigenen Bewertungssystem will THX Käufern von Verstärkern, Fernsehern, Lautsprechern und anderen Geräten vor dem Kauf bei der Auswahl helfen. Hersteller im bereits bestehenden THX-Zertifizierungsprogramm können sich zudem von der Firma beraten lassen, wenn das Testergebnis niedrig ausfällt.

Artikel veröffentlicht am ,
THX will beim Kauf von Unterhaltungsgeräten helfen.
THX will beim Kauf von Unterhaltungsgeräten helfen. (Bild: THX/Screenshot: Golem.de)

Das Audio- und Bildwiedergabeunternehmen THX hat einen eigenen Bewertungsstandard für Unterhaltungselektronik vorgestellt. Das schlicht THX Standard genannte System vergibt Punkte zwischen 0 und 100 in verschiedenen, auf die jeweilige Produktkategorie angepassten Rubriken.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Die Bewertung soll Interessenten vor dem Kauf bei der Auswahl des Gerätes helfen. Getestet werden die Produkte von THX-Ingenieuren unter Verwendung von bereits bekannten Teststandards sowie eigenen Testmethoden.

Der THX Standard will Unterhaltungselektronik einordnen

Zu den bewerteten Unterhaltungsgeräten zählen aktuell Fernseher, Verstärker und Lautsprecher. Bei einem Fernseher bewertet der THX Standard ausschließlich das Bild, nicht den Ton. So werden beispielsweise Punkte wie das Schwarzlevel, der Gammawert, der Farbbereich und die HDR-Leistung bewertet.

Bei Verstärkern unterscheidet THX zwischen Stereo- und Multichannel-Verstärkern, die in getrennten Kategorien geführt werden. Bei den Geräten untersucht das Unternehmen unter anderem die Verzerrung, Crosstalk zwischen den einzelnen Kanälen und das Rauschlevel.

Lautsprecher unterteilt THX in die Kategorien Studiomonitore und 2.1 PC Speaker. Die getesteten Eigenschaften sind bei beiden die selben und beinhalten unter anderem die akustische Verzerrung, die generelle Qualität der Konstruktion und die Leistungsfähigkeit bei niedrigen Frequenzen.

Ergebnisse werden farblich markiert

Aus allen Einzelergebnissen wird eine Gesamtpunktzahl für das jeweilige Produkt ermittelt. Diese Zahl wird je nach Größe rot, orange oder grün eingefärbt, wobei Grün für empfehlenswert steht und Rot für nicht empfehlenswert. Auch die Punktzahlen der einzelnen Produkttests sind auf die gleiche Weise markiert. Auf der Webseite des THX Standard können Nutzer direkt auf der Startseite eine Übersicht der Top 3 der jeweiligen Kategorien einsehen.

Hersteller, die am THX-Certified-Programm teilnehmen, können sich nach der Einstufung von THX Hinweise geben lassen, wie das Produkt möglicherweise zu verbessern ist. Damit dient der neue Standard THX auch als Verkaufsargument für weitere eigene Services.

THX hat bereits mit der Bewertung der ersten Produkte begonnen, besonders umfangreich ist die Datenbank jedoch noch nicht. Dies dürfte sich im Laufe der Zeit ändern. Neu ist ein Bewertungssystem mit Punkten natürlich nicht, das über die Jahrezehnte angehäufte Wissen bei THX macht den neuen Service aber interessant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 12,99€

nicoledos 07. Mai 2018

es ist den Herstellern auch schlicht egal, solange die Kunden zu den billigen BT...

PiranhA 04. Mai 2018

Also das Problem mit THX war in der Vergangenheit eher, dass die Zertifizierung recht...

tk (Golem.de) 04. Mai 2018

Hallo! Ich gehe mal davon aus, dass auch die Kategorienauswahl noch wachsen wird, sobald...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /