• IT-Karriere:
  • Services:

Fernseher: Sony präsentiert neue 8K-LED- und 4K-OLED-TVs

Sony hat sein 8K- und 4K-Lineup mit zahlreichen neuen Fernsehern erweitert. Eines der neuen Topgeräte ist der Z8H, ein 8K-LED-Fernseher mit einer Bildschirmdiagonalen von bis zu 84,6 Zoll, neuem Bildprozessor und einem Rahmen, der als Hochtöner fungiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Z8H von Sony
Der Z8H von Sony (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Sony hat auf der CES 2020 neue Fernseher vorgestellt: Sowohl im 8K- als auch im 4K-Segment präsentierte der japanische Hersteller neue Geräte. Dabei bedient Sony sowohl den LED- als auch den OLED-Bereich.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Das neue Topgerät im 8K-Bereich ist der Z8H, ein LED-Fernseher, der in 74,5 und 84,6 Zoll erhältlich sein wird. Der Z8H hat Sonys neuen Bildprozessor X1 Ultimate eingebaut, der einen verbesserten Kontrast bieten soll. Full-Array-LEDs sollen bessere Lichtspitzen und Schatten ermöglichen.

Der Rahmen des Z8H fungiert als Hochtöner, Sony nennt diese Technologie Frame Tweeter. Der komplette Rahmen vibriert und sendet Schall aus, was beim Nutzer den Eindruck erzeugen soll, dass der Klang direkt vom Bildschirm komme.

Klang auf Sitzposition des Nutzers abstimmbar

Nutzer können den Sound zudem dank Ambient Optimization an ihre Sitzposition anpassen. Eine automatische Einrichtung legt den Standort des Zuschauers fest und richtet den Klang entsprechend aus. Der Z8H unterstützt Dolby Vision und Dolby Atmos und kann Bildmaterial in 4K mit 120 Hz wiedergeben.

  • Der Z8H ist Sonys neuer 8K-Fernseher. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Z8H von hinten (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Z8H ist verhältnismäßig dünn und hat eine flache Rückseite. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Rahmen des 8K-Fernseher dient als Hochtöner. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der Z8H ist Sonys neuer 8K-Fernseher. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Auch im OLED-Bereich stellte Sony interessante neue Geräte vor: Der Master Series A9S hat eine Bilddiagonale von 47,5 Zoll und kommt ebenfalls mit dem X1-Ultimate-Bildprozessor. Die X-Motion-Clarity-Funktion ist nun auch für Sonys OLED-Fernseher erhältlich und soll das Bild klarer und flüssiger erscheinen lassen.

Zu den weiteren neuen Fernsehern zählen der OLED-Fernseher A8H sowie die LED-4K-TVs X900H und X950H. Zu Preisen und Verfügbarkeit will Sony sich im Frühjahr 2020 äußern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 37,49€
  3. (-29%) 9,99€
  4. (-15%) 25,49€

Jürgen Troll 07. Jan 2020 / Themenstart

Imho bauen die Chinesen mittlerweile eigene OLED Panels für TVs.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

    •  /