Fernseher: Samsung integriert Cloud Gaming direkt in die eigenen TVs

Xbox Cloud Gaming, Stadia, Geforce Now: das Samsung Gaming Hub fasst viele Cloud-Gaming-Angebote unter einer App zusammen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Gaming Hub bietet eine Übersicht an Spielen aus der Cloud.
Das Gaming Hub bietet eine Übersicht an Spielen aus der Cloud. (Bild: Samsung)

Samsung bringt eine neue Software für die eigenen Fernseher heraus. Das Samsung Gaming Hub bündelt viele Cloud-Gaming-Dienste unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche. Dort können Kunden Dienste wie Google Stadia, Microsoft XBox CLoud Gaming, Geforce Now, Utomik und bald auch Amazon Luna verwenden. Das Programm wird zunächst für alle aktuellen Smart-TVs bereitgestellt, die Samsung 2022 verkauft - darunter der Neo QLED 8k, Neo QLED 4K und andere.

Stellenmarkt
  1. IT-Sicherheitsbeauftragte/r (Chief Information Security Officer (m/w/d))
    Oberlandesgericht Stuttgart, Karlsruhe, Stuttgart
  2. SAP Basis Administrator (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg, Rostock
Detailsuche

Während Rechenleistung für Games direkt aus der Cloud bezogen wird, kümmert sich das im TV integrierte SoC um die Signalverarbeitung und die Signaleingabe durch angeschlossene Geräte. Diverse Bildfilter und Upscaling-Algorithmen auf KI-Basis sollen das eingehende Bild verbessern. Letztlich hängt das aber auch von einer stabilen und schnellen Internetverbindung ab.

Nur für Fernseher aus dem Jahr 2022

Innerhalb des Gaming Hub können diverse Controller oder Audiogeräte hinzugefügt und verwaltet werden. In der Übersicht zeigt das Programm zudem aktuelle Spiele und eine Auswahl an besonders beliebten Games an. Kunden können so relativ schnell auf diverse Games zugreifen oder alternativ Youtube oder Twitch öffnen. Neben den verschiedenen Cloud-Gaming-Diensten werden auch die am Fernseher angeschlossenen lokalen Spielekonsolen - etwa eine Playstation 5 oder Xbox Series X - aufgelistet.

Im Prinzip sparen Kunden sich dadurch ein zusätzliches Gerät, auf dem Cloud-Gaming-Zugangssoftware installiert ist. Zudem könnten Gaming-Partner zusätzliche Kunden gewinnen, die bisher Cloud Gaming beispielsweise wegen des großen Angebots nicht ausprobieren konnten. Da die Software derzeit aber nur für Samsung-TVs aus dem Jahr 2022 verfügbar ist, dürfte sich der Andrang in Grenzen halten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
James Webb Space Telescope
Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben

Die in der Raumfahrt verwendete Software ist manchmal kurios. Im Fall des JWST wird das ISIM mit Javascript kontrolliert und betrieben.

James Webb Space Telescope: Das Weltraumteleskop wird mit Javascript betrieben
Artikel
  1. ADAC-Test: Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?
    ADAC-Test
    Elektroautos als Zugmaschinen - was bringt's?

    Der ADAC hat den Stromverbrauch von Elektroautos mit Anhängern und Fahrradgepäckträgern gemessen. Gute Noten gibt es dabei keine.

  2. Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
    Macbook Air M2 im Test  
    Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

    Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
    Ein Test von Oliver Nickel

  3. DDR5: Samsung plant 1-TByte-Speichermodul
    DDR5
    Samsung plant 1-TByte-Speichermodul

    2022 sollen 512-GByte-Riegel verfügbar sein, später die doppelte Kapazität. Davon profitieren Server-CPUs wie AMDs Epyc mit zwölf Kanälen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /