Fernhay E-Quad: UPS testet vierrädrige Elektrolastenräder in Innenstädten

UPS will mit Muskelkraft und Elektrounterstützung in Innenstädten Pakete zustellen und testet die vierrädrigen Fernhay E-Quads.

Artikel veröffentlicht am ,
Lastenrad Fernhay E-Quad
Lastenrad Fernhay E-Quad (Bild: Fernhay)

Die Fernhay E-Quads von UPS sehen ein bisschen so aus wie die Lastwagen des Unternehmens, doch der Eindruck täuscht: Es handelt sich um vierrädrige Elektrolastenräder mit Pedalen und Lenkstange. Der Vorteil gegenüber klassischen Rädern ist die Fahrerkabine, die vor Regen und Wind schützt. Die Seiten sind allerdings offen, Türen gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. IT-Administration / Systemadministration für Einrichtung / Betrieb / kontinuierliche Wartung ... (m/w/d)
    reflact AG, Oberhausen
  2. Projektmitarbeiter*in Passive Dateninfrastruktur (m/w/d)
    IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
Detailsuche

UPS will damit die Zustellung in dicht besiedelten städtischen Gebieten erproben. Rund 100 Fahrzeuge sollten in sieben europäischen Märkten getestet werden, teilte UPS der Nachrichtenagentur Reuters mit.

Die Unterstützung des Elektromotors reicht bis zu 25 km/h. Das Lastenrad kann bis zu 200 kg Ladung aufnehmen. Der Akku soll eine Reichweite von rund 60 km aufweisen.

Das Fernhay E-Quad ist nur rund 90 cm breit und knapp 2 Meter hoch und kann daher auf Radwegen genutzt werden. In Deutschland dürfen Lastenräder ebenfalls Radwege nutzen. Sie können bis zu 2,50 Meter hoch und 4 Meter lang sein. Einspurige Räder dürfen 1 Meter breit sein, mehrspurige 2 Meter.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Konkurrenten FedEx (FDX.N) und DHL, ein Unternehmen der Deutschen Post (DPWGn.DE), experimentieren ebenfalls mit elektrischen Lastenrädern als Teil ihrer Pläne für emissionsfreie Fahrzeuge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fritze Bollmann 05. Apr 2022 / Themenstart

... wenn ein Kleinlaster mit 25 km/h hinter dir auf dem Radweg fährt. Ich fühle mich...

DrWer 05. Apr 2022 / Themenstart

Offensichtlich musstest du nie bei schlechtem Wetter draußen arbeiten.

gorden 05. Apr 2022 / Themenstart

Mir tun jetzt schon die Fahrer leid die bei diesen Reifen über das gezeigte...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /