Abo
  • IT-Karriere:

Fernbedienung fürs Heim: Elgatos Eve Button macht Homekit greifbar

Elgato hat mit dem Eve Button ein neues Homekit-kompatibles Zubehör für das automatisierte Zuhause vorgestellt. Damit lassen sich Geräte und Szenen jederzeit per Knopfdruck steuern, ohne dass ein Smartphone zur Hand sein muss.

Artikel veröffentlicht am ,
Eve Button
Eve Button (Bild: Elgato)

Wer ein paar Smarthome-Gerätschaften im Haus hat, wird schnell merken, dass es nicht gerade praktisch ist, wenn alles durch das Smartphone bedient werden muss. Der gute alte Lichtschalter war doch leichter zu erreichen. Das sieht auch Elgato so, das zur diesjährigen Elektronikmesse CES in Las Vegas den Eve Button angekündigt hat, der eine Fernsteuerung für Homekit-Geräte und -Szenen darstellt.

  • Elgato Eve Button (Bild: Elgato)
  • Elgato Eve Button (Bild: Elgato)
Elgato Eve Button (Bild: Elgato)
Stellenmarkt
  1. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Das Gerät mit Aluminiumgehäuse verfügt über ein Taste, mit der bis zu drei verschiedene Homekit-Szenen geschaltet werden können. So kann jeder im Haushalt zum Beispiel Leuchten und Geräte eines Raums oder der Wohnung steuern. Die Elgato-Lösung verfügt über nur einen Knopf. Es kann einzeln, doppelt oder lange gedrückt werden, um eine der drei Szenen aufzurufen, die er verwalten kann. Das Gerät arbeitet mit Bluetooth Low Energy und wird mit einer austauschbaren CR2032-Batterie betrieben. Die Maße liegen bei 52 x 52 x 13 mm.

Der Eve Button soll rund 50 Euro kosten und "in Kürze" erhältlich sein, wie der Hersteller mitteilte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  4. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...

0xDEADC0DE 09. Jan 2018

Viel wichtiger: Ohne Schalter... diese "Ein-Knopf"-Dinger sind doch immer ein Graus.

dantist 09. Jan 2018

Verstehe die Meldung auch nicht. "Smarte" Taster gibt es reichlich für jedes erdenkliche...

floewe 09. Jan 2018

Gut, meine sind nicht Smart, sie schalten nur beliebig angelernte Geräte ein oder aus.


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /