Abo
  • Services:

Fernbedienung fürs Heim: Elgatos Eve Button macht Homekit greifbar

Elgato hat mit dem Eve Button ein neues Homekit-kompatibles Zubehör für das automatisierte Zuhause vorgestellt. Damit lassen sich Geräte und Szenen jederzeit per Knopfdruck steuern, ohne dass ein Smartphone zur Hand sein muss.

Artikel veröffentlicht am ,
Eve Button
Eve Button (Bild: Elgato)

Wer ein paar Smarthome-Gerätschaften im Haus hat, wird schnell merken, dass es nicht gerade praktisch ist, wenn alles durch das Smartphone bedient werden muss. Der gute alte Lichtschalter war doch leichter zu erreichen. Das sieht auch Elgato so, das zur diesjährigen Elektronikmesse CES in Las Vegas den Eve Button angekündigt hat, der eine Fernsteuerung für Homekit-Geräte und -Szenen darstellt.

  • Elgato Eve Button (Bild: Elgato)
  • Elgato Eve Button (Bild: Elgato)
Elgato Eve Button (Bild: Elgato)
Stellenmarkt
  1. GFT Technologies SE, Eschborn, Stuttgart, Bonn
  2. prismat Gesellschaft für Softwaresysteme und Unternehmensberatung mbH, Dortmund

Das Gerät mit Aluminiumgehäuse verfügt über ein Taste, mit der bis zu drei verschiedene Homekit-Szenen geschaltet werden können. So kann jeder im Haushalt zum Beispiel Leuchten und Geräte eines Raums oder der Wohnung steuern. Die Elgato-Lösung verfügt über nur einen Knopf. Es kann einzeln, doppelt oder lange gedrückt werden, um eine der drei Szenen aufzurufen, die er verwalten kann. Das Gerät arbeitet mit Bluetooth Low Energy und wird mit einer austauschbaren CR2032-Batterie betrieben. Die Maße liegen bei 52 x 52 x 13 mm.

Der Eve Button soll rund 50 Euro kosten und "in Kürze" erhältlich sein, wie der Hersteller mitteilte.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 103,90€

0xDEADC0DE 09. Jan 2018

Viel wichtiger: Ohne Schalter... diese "Ein-Knopf"-Dinger sind doch immer ein Graus.

dantist 09. Jan 2018

Verstehe die Meldung auch nicht. "Smarte" Taster gibt es reichlich für jedes erdenkliche...

floewe 09. Jan 2018

Gut, meine sind nicht Smart, sie schalten nur beliebig angelernte Geräte ein oder aus.


Folgen Sie uns
       


Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019)

Samsung hat seine neue Galaxy-S10-Serie auf mehrere Bildschirmgrößen aufgeteilt. Besonders das "kleine" Galaxy S10e finden wir im Vorabtest interessant.

Galaxy S10e, Galaxy S10 und Galaxy S10 im Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /