Abo
  • IT-Karriere:

Feral Interactive: Multiplayer-Service für Mac-App-Store eröffnet

Wer Xcom 2, Warhammer 40.000 oder Grid Autosport im Mac-App-Store gekauft hat, kann nun über das Netzwerk Calico von Feral Interactive an Multiplayermatches teilnehmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mac-Nutzer können sich über Calico für eine Partie Warhammer 40.000 verabreden.
Mac-Nutzer können sich über Calico für eine Partie Warhammer 40.000 verabreden. (Bild: Feral Interactive)

Das britische Entwicklerstudio Feral Interactive ist auf die Portierung von Spielen für Windows-PC auf andere Plattformen wie MacOS und Linux spezialisiert. Jetzt hat Feral unter dem Namen Calico einen Multiplayerdienst speziell für "die Hälfte der Mac-Gamer eröffnet, die ihre Spiele im Mac-App-Store kaufen", so das Unternehmen. Derzeit werden unter anderem Warhammer 40.000 Dawn of War 2, Xcom 2, Medieval 2 Total War und Grid Autosport und Company of Heroes 2 unterstützt. Weitere Titel sollen nach und nach dazu kommen.

Allen Spielen ist gemein, dass sie von Feral Interactive auf die Mac-Plattform portiert wurden und dass sie dadurch bereits über die für Calico benötigte Bibliothek verfügen. Nutzer des Angebots können nach ihrer Registrierung auf Freundeslisten, Erfolge und Leaderboards zugreifen. Weitere Funktionen sollen im Laufe der Zeit hinzugefügt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)

Seitan-Sushi-Fan 16. Nov 2016

Können Mac-Spieler doch. Einfach über Steam kaufen und gut. Da Feral der Meinung ist...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    •  /