• IT-Karriere:
  • Services:

Fenix 6: Garmin lädt weitere Sportuhren mit Solarstrom

Bislang hat nur ein Spitzenmodell Sonne getankt, nun unterstützen auch kleinere und preisgünstigere Wearables von Garmin die Solarfunktion.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Garmin Fenix 6 Pro Solar
Artwork der Garmin Fenix 6 Pro Solar (Bild: Garmin)

Das Unternehmen Garmin hat weitere Sportuhren mit Solar-Ladefunktion veröffentlicht. Damit ist gemeint, dass die Laufzeit der Wearables bei Sonnenbestrahlung um ein paar Stunden verlängert wird. Bislang gab es das lediglich bei der sehr großen und teuren Fenix 6X Pro Solar.

Stellenmarkt
  1. TAG Immobilien AG, Gera
  2. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln

Nun funktioniert das Tanken per Sonne auch auf der 47 Millimeter großen Fenix 6 und auf der 42 Millimeter großen Fenix 6S sowie auf der etwas günstiger positionierten Instinct.

Der Laufzeitgewinn durch Solar ist je nach Modell und Betriebsart sehr unterschiedlich. Die Fenix 6 Pro Solar etwa hält laut Garmin im Smartwatchmodus 16 Tage durch - bei der bisher erhältlichen Variante sind es 14 Tage.

Beim Aufzeichnen von Traingsdaten mit Positionsbestimmung per GPS schafft die Solarversion der Fenix 6 nach Herstellerangaben rund 40 Stunden, ohne die neue Funktion waren es rund 36 Stunden. Bei der Fenix 6S ist der absolute Laufzeitgewinn etwas niedriger: Im Smartwatchmodus etwa sind es statt 9 Tagen nun 10,5 Tage.

Bei der Instinct hat Garmin offenbar noch weitere interne Änderungen vorgenommen. Die neue Solar-Variante hält auch ohne Sonne im Smartwatchmodus 24 Tage statt der für das alte Modell genannten 14 Tage durch. Mit Sonne sollen es sogar 54 Tage sein. Bei der Verwendung von GPS steigt bei der Instinct die maximale Nutzungsdauer von 16 auf 30 Stunden, mit Solar auf 38 Stunden.

Einen kleinen Nachteil gibt es bei beiden Fenix 6 Solar: Anders als die regulären Modelle sind sie nicht mit Safirglas erhältlich, sondern mit etwas kratzeranfälligerem Power Glass - so nennt Garmin das von Corning stammende Gorilla Glass 3 DX. Die bisher verfügbaren Instinct sind ebenfalls nicht mit Safirglas erhältlich, stattdessen kommt ein nicht näher spezifizierter Kunststoff zum Einsatz.

Garmin verwendet bei seinen Solaruhren eine hauseigene Technologie. Um Energie zu gewinnen, befindet sich am Rand des Zifferblattes ein unauffälliger Ring von ungefähr einem Millimeter Stärke, der Strom generiert. Außerdem ist das Zifferblatt selbst ein zweites Panel, mit dem der Akku versorgt oder zumindest entlastet wird.

Die seit Spätsommer 2019 erhältiche Fenix 6X Pro Solar hat einen Überhitzungsschutz, so dass man sich keine Gedanken um thermische Probleme machen muss. Sehr wahrscheinlich kommt diese Technologie auch bei den neuen Modellen mit Solar zum Einsatz - bestätigt ist das aber nicht.

Garmin Instinct Solar - wasserdichte GPS-Smartwatch mit Solar-Ladefunktion für bis zu 54 Tage Akku. Mit Sport-/Fitnessfunktionen, Herzfrequenzmessung am Handgelenk und Smartphone Benachrichtigungen

Garmin Fenix 6 Solar und Instinct Solar: Verfügbarkeit und Preise

Die neuen Uhrenversionen sind nach Angaben von Garmin ab sofort in mehreren Farb- und Ausstattungsvarianten verfügbar. Die günstigste Instinct Solar kostet rund 400 Euro, die Fenix 6S Pro Solar und die Fenix 6 Pro Solar sind ab 750 Euro erhältlich. Abgesehen von den Solarfunktionen gibt es, wenn überhaupt, nur minimale interne Änderungen an der Hardware.

Von der Fenix 6X wird kein neues Modell angeboten. Allerdings ist die Spezialuhr Quatix 6 nun nicht nur mit einer Größe von 47 Millimetern, sondern auch in 51 Millimeter als Quatix 6X Solar erhältlich; diese entspricht damit weitgehend der Fenix 6X, angereichert um einige sehr spezielle Taucher- und Bootsführerfunktionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€

adjust-IT 26. Jul 2020 / Themenstart

Apple macht so etwas angeblich ab Herbst - eine Schnittstelle für alle Geräte mit den...

berritorre 08. Jul 2020 / Themenstart

Dazu brauchst du natürlich genug Platz in der Uhr, zusätzlich zu all dem Elektronik-Kram...

Kaiser Ming 08. Jul 2020 / Themenstart

dafür gehen die Preise langsam gegen 1000,- :-( die Instinct ist hässlich wie sonstwas...

niemandhier 08. Jul 2020 / Themenstart

Ja das lohnt dann echt nicht. Meine Casio Kaigara SPW-1000 Funkuhr Solar läuft aber nach...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
    •  /