• IT-Karriere:
  • Services:

Feinschliff: Veröffentlichung von Bioshock Infinite erneut verschoben

Das Actionabenteuer Bioshock Infinite wird noch einmal verschoben. Zum Glück aber diesmal nur um einen Monat - und das Ergebnis könnte sich lohnen, glaubt man einem ersten Spieleindruck der PC Gamer.

Artikel veröffentlicht am ,
Bioshock Infinite - Bioshock-Fans müssen sich noch etwas länger gedulden.
Bioshock Infinite - Bioshock-Fans müssen sich noch etwas länger gedulden. (Bild: 2K Games)

2K Games und Entwicklerstudio Irrational Games haben sich entschlossen, die Veröffentlichung von Bioshock Infinite ein weiteres Mal zu verschieben. Statt am 26. Februar wird das Actionabenteuer nun am 26. März 2013 für Xbox 360, PS3 und PC veröffentlicht werden.

Stellenmarkt
  1. CodeMonks GmbH, Nürnberg (Home-Office möglich)
  2. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München

"Wir wissen, dass das einige verärgern wird. Doch wir sind gewillt, die Kritik auszuhalten, um Bioshock Infinite zu 100 Prozent zu dem Spiel zu machen, das unsere Fans verdienen", heißt es auf der offiziellen Website zum Spiel.

Bald soll es weitere Informationen zu Bioshock Infinite geben, das mehrfach verschoben und auch ohne den geplanten Multiplayermodus kommen wird.

  • Bioshock Infinite (Screenshot: 2K Games)
  • Bioshock Infinite (Screenshot: 2K Games)
  • Bioshock Infinite (Screenshot: 2K Games)
  • Bioshock Infinite (Screenshot: 2K Games)
  • Bioshock Infinite (Screenshot: 2K Games)
  • Bioshock Infinite (Screenshot: 2K Games)
Bioshock Infinite (Screenshot: 2K Games)

Als Beleg dafür, dass es um Bioshock Infinite gar nicht so schlecht steht, zitieren Publisher und Entwickler den ersten Eindruck eines Redakteurs des US-amerikanischen Spielemagazins PC Gamer. Er gibt an, nach den ersten fünf Spielstunden mit Bioshock Infinite so überwältigt wie damals bei Half-Life 2 gewesen zu sein.

"Es ist eine sensorische Überlastung: Eine unerbittliche Serie atemberaubender Sehenswürdigkeiten, beeindruckender Ereignisse und mehr Story, Details und Mysterien als ich überhaupt aufnehmen konnte", so Tom Francis von PC Gamer. Er sei sich nicht sicher, was er erwartet hätte, aber nicht das, was er zu sehen bekam.

Allerdings beschränkt sich diese Einschätzung auf den Anfang des Spiels. Mit der Verschiebung des für 2K Games und Irrational Games wichtigen Titels haben die Entwickler nun etwas mehr Zeit, das gesamte Spielerlebnis abzurunden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ GL2780E 27-Zoll-LED FHD für 127,84€, Lenovo IdeaPad Flex 5 15,6-Zoll-FHD-IPS-Touch...
  2. 333€ (Vergleichspreis 388€)
  3. 49,99€ (Bestpreis!)
  4. 320,09€ (Bestpreis!)

ichbinhierzumfl... 10. Dez 2012

also ich bin schon der meinung das hl2 einen gewissen impact hatte, besonders die beiden...

Lemo 10. Dez 2012

Ich freu mich richtig auf das Spiel. Die Story von Bioshock 1 fand ich ja schon...

Sabotaz 08. Dez 2012

Natürlich ist auch das gut möglich, aber aus meiner Sicht, wenn ich mir die beiden...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /