Abo
  • Services:
Anzeige
Das LLVM-Projekt demonstriert erfolgreich die Bibliothek Libfuzzer.
Das LLVM-Projekt demonstriert erfolgreich die Bibliothek Libfuzzer. (Bild: LLVM)

Fehlersuche: LLVM integriert eigenes Fuzzing-Werkzeug

Das LLVM-Projekt demonstriert erfolgreich die Bibliothek Libfuzzer.
Das LLVM-Projekt demonstriert erfolgreich die Bibliothek Libfuzzer. (Bild: LLVM)

Durch Fuzzing-Technik können unter anderem Sicherheitslücken gefunden werden. Mit Libfuzzer stellt das LLVM-Projekt nun eine eigene Bibliothek dazu bereit und nutzt diese auch selbst für den Compiler Clang.

Anzeige

Die Idee, Software immer wieder mit Eingabedaten aufzurufen, die kleine Fehler enthalten, um Fehler aufzufinden, wird Fuzzing genannt. Der Compiler Clang unterstützt dies zum Teil bereits mit dem Address Sanitizer und anderen Werkzeugen. Mit der Bibliothek Libfuzzer vereinfacht das LLVM-Projekt nun das Erstellen verschiedenere Fuzzing-Test und nutzt diese bereits selbst erfolgreich.

So hat das Team zwei kleine Werkzeuge erstellt, die auf der Bibliothek aufbauen. Eines sorgt für die zufällige Sortierung von Bytes als Eingaben. Außerdem können aber auch Token, welche ebenfalls zufällig strukturiert werden, als Eingaben genutzt werden. Bei den Tokens handelt es sich um Einträge in einem Korpus, das sprachspezifische Anweisungen enthält, also zum Beispiel Teile von C++-Code.

Damit sind einige Fehler in Clang selbst aufgefunden worden. Um zu demonstrieren, dass Libfuzzer aber auch für andere Software als LLVM-Projekte genutzt werden kann, haben die Entwickler nach Fehlern in PCRE, Glibc sowie Musl gesucht und diese auch gefunden. Wir haben vor einigen Tagen beschrieben, wie der Heartbleed-Bug durch Fuzzing aufgefunden werden kann. Das LLVM-Team konnte den Fehler mit Libfuzzer und den gleichen Grundlagen, wie sie in dem Artikel beschrieben wurden, ebenfalls rekonstruieren. Letzteres habe weniger als eine Minute gedauert.

Künftig soll das LLVM-Projekt auch von einem öffentlichen Build-Bot profitieren, der die Fuzzing-Werkzeuge benutzt. Auch damit sei bereits ein Fehler gefunden worden. Das Projekt ruft wegen dieser positiven Erfahrungen dazu auf, die Bibliothek selbst einzusetzen und damit gefundene Fehler, die wirklich aufregend seien, auch an LLVM zu melden.


eye home zur Startseite
TheAlexEe 10. Apr 2015

Hoffe dadurch werden weniger Speicher Probleme in C/C++ Programmen auftreten, welche, wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Media Carrier GmbH, München
  4. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)
  2. (-50%) 13,99€
  3. (-78%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

  1. Für mich der letzte Besuch auf Golem(minge).de

    wondering00 | 20:35

  2. Re: Wo ist da nun das Problem?

    Tuxgamer12 | 20:19

  3. gut konzertierte Werbemaßnahme

    cicero | 20:04

  4. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    MaWoihf | 20:00

  5. Immer noch kein Tweet von Trump

    cicero | 19:58


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel